Bayerischer Städtetag

Bosse und Jauernig sind erneut Bezirksvorsitzende Schwaben

Oberbürgermeister Stefan Bosse und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig wurden Anfang Oktober in Kaufbeuren als Bezirksvorsitzende Schwaben des Bayerischen Städtetags wiedergewählt.

In der Bezirksversammlung Schwaben des Bayerischen Städtetags am 7. Oktober 2020 in Kaufbeuren wurden Oberbürgermeister Stefan Bosse aus Kaufbeuren und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig aus Günzburg als Bezirksvorsitzende Schwaben des Bayerischen Städtetags wiedergewählt.

Gleichberechtigtes Amt an der Spitze der Bezirksversammlung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Vorsitzenden der Bezirksversammlungen üben ihr Amt gleichberechtigt aus: Ein Oberbürgermeister einer kreisfreien Stadt, wie beispielsweise Oberbürgermeister Bosse, und ein Stadtoberhaupt einer kreisangehörigen Stadt, wie in diesem Fall Oberbürgermeister Jauernig, oder Gemeinde stehen gleichberechtigt an der Spitze der Bezirksversammlungen. Die Bezirksvorsitzenden sind Ansprechpartner für die Mitglieder im Regierungsbezirk und sie repräsentieren den Verband bei regionalen Anlässen.

Bezirksversammlungen zwei Mal jährlich

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In jedem der sieben Regierungsbezirke im Freistaat Bayern treffen sich die Mitglieder des Bayerischen Städtetags zweimal pro Jahr zu ihren Bezirksversammlungen. Dort behandeln sie regionalspezifische Anliegen und diskutieren über aktuelle kommunalpolitische Grundsatzfragen. Die Gremien des Bayerischen Städtetags werden jeweils nach den allgemeinen Kommunalwahlen alle sechs Jahre neu gebildet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Bayerischer Städtetag

Bosse und Jauernig sind erneut Bezirksvorsitzende Schwaben

Oberbürgermeister Stefan Bosse und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig wurden Anfang Oktober in Kaufbeuren als Bezirksvorsitzende Schwaben des Bayerischen Städtetags wiedergewählt.

In der Bezirksversammlung Schwaben des Bayerischen Städtetags am 7. Oktober 2020 in Kaufbeuren wurden Oberbürgermeister Stefan Bosse aus Kaufbeuren und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig aus Günzburg als Bezirksvorsitzende Schwaben des Bayerischen Städtetags wiedergewählt.

Gleichberechtigtes Amt an der Spitze der Bezirksversammlung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Vorsitzenden der Bezirksversammlungen üben ihr Amt gleichberechtigt aus: Ein Oberbürgermeister einer kreisfreien Stadt, wie beispielsweise Oberbürgermeister Bosse, und ein Stadtoberhaupt einer kreisangehörigen Stadt, wie in diesem Fall Oberbürgermeister Jauernig, oder Gemeinde stehen gleichberechtigt an der Spitze der Bezirksversammlungen. Die Bezirksvorsitzenden sind Ansprechpartner für die Mitglieder im Regierungsbezirk und sie repräsentieren den Verband bei regionalen Anlässen.

Bezirksversammlungen zwei Mal jährlich

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In jedem der sieben Regierungsbezirke im Freistaat Bayern treffen sich die Mitglieder des Bayerischen Städtetags zweimal pro Jahr zu ihren Bezirksversammlungen. Dort behandeln sie regionalspezifische Anliegen und diskutieren über aktuelle kommunalpolitische Grundsatzfragen. Die Gremien des Bayerischen Städtetags werden jeweils nach den allgemeinen Kommunalwahlen alle sechs Jahre neu gebildet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben