Auszeichnung

AGCO/Fendt ist „Champion der digitalen Transformation“

Deutsche Unternehmen wurden jüngst in einer Studie auf ihre Digitalität abgeprüft. AGCO/Fendt aus Marktoberdorf wurde dabei zum „Champion der digitalen Transformation“ gekürt. Wie ihnen das gelang.

Auf welchem Stand befindet sich die Digitalität in Deutschland? Diese Frage war Inhalt der Studie „Champions der Digitalen Transformation“. Damit sollten die Erfolgsfaktoren der digitalen Transformation in der deutschen Unternehmerlandschaft ergründet werden. Die Fortschrittlichkeit wurde dafür nach Branchen und wirtschaftlichen Voraussetzungen differenziert betrachtet. Durchgeführt wurde die Untersuchung vom Wirtschaftsmagazin Capital und dem Beratungsunternehmen Infront Consulting. AGCO/Fendt konnte dabei nachhaltig überzeugen.

Branchenuntypische Transformation

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Landtechnikhersteller Fendt aus dem Konzern AGCO setzte sich in der Kategorie „Maschinenbau“ durch. Obwohl man Teil einer eher konservativen Branche ist, punktet das Unternehmen mit digitaler Innovation. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir diese Auszeichnung erhalten haben. Im Jahr 2018 ist unser „Digital Customer Experience“ Projekt, kurz DCX, am Standort Marktoberdorf gestartet und in den ersten 2 ½ Jahren war vieles von dem, was wir investiert haben, auf die Architektur, Plattformen und Prozesse ausgelegt“, sagt Christian Gondek, Director Digital Product Management. Der Erfolg setzt sich hierbei aus Produkten und eCommerce zusammen.

Punktsieg durch Innovation

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Insgesamt reichte es in der Endbewertung zu vier von fünf möglichen Punkten. Deshalb zählt das Unternehmen fortan zu den 29 „Champions der Digitalen Transformation“. Ausschlaggebend sei die „ständige Rückkopplung mit Kunden für digitale Lösungen" gewesen, wie die Jury bekannt gab. Der Hersteller mit Hauptsitz in Marktoberdorf strebe nach Fortschritt und Optimierung. „Ziel des Projektes war und ist es, digitale Produkte für Landwirte und Vertriebspartner zu entwickeln, bei denen die Nutzbarkeit, der Mehrwert und die Qualität im Mittelpunkt stehen. Das ist in der Landwirtschaft mit vielen unterschiedlichen Kundengruppen und Anwendungsbeispielen eine ganz besondere aber auch immer spannende Herausforderung“, erzählt Gondek.

AGCO profitiert von Digitalität

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Digitale Werkzeuge helfen uns schon heute, den Kontakt zu unseren Händlern effizient und besser zu gestalten – sei es bei der Auftragsbestellung von Maschinen oder der Abwicklung von Wartungs- oder Gewährleistungsverträgen“, so Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung. Die Zielsetzung gehe aber darüber hinaus, wie er zudem anführt: „Das Ziel ist noch schneller und zielgenauer den Landwirten Systeme anzubieten, damit sie ihre Arbeit effizient und wirtschaftlich rentabel gestalten können „ständige Rückkopplung mit Kunden für digitale Lösungen.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

AGCO/Fendt ist „Champion der digitalen Transformation“

Deutsche Unternehmen wurden jüngst in einer Studie auf ihre Digitalität abgeprüft. AGCO/Fendt aus Marktoberdorf wurde dabei zum „Champion der digitalen Transformation“ gekürt. Wie ihnen das gelang.

Auf welchem Stand befindet sich die Digitalität in Deutschland? Diese Frage war Inhalt der Studie „Champions der Digitalen Transformation“. Damit sollten die Erfolgsfaktoren der digitalen Transformation in der deutschen Unternehmerlandschaft ergründet werden. Die Fortschrittlichkeit wurde dafür nach Branchen und wirtschaftlichen Voraussetzungen differenziert betrachtet. Durchgeführt wurde die Untersuchung vom Wirtschaftsmagazin Capital und dem Beratungsunternehmen Infront Consulting. AGCO/Fendt konnte dabei nachhaltig überzeugen.

Branchenuntypische Transformation

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Landtechnikhersteller Fendt aus dem Konzern AGCO setzte sich in der Kategorie „Maschinenbau“ durch. Obwohl man Teil einer eher konservativen Branche ist, punktet das Unternehmen mit digitaler Innovation. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir diese Auszeichnung erhalten haben. Im Jahr 2018 ist unser „Digital Customer Experience“ Projekt, kurz DCX, am Standort Marktoberdorf gestartet und in den ersten 2 ½ Jahren war vieles von dem, was wir investiert haben, auf die Architektur, Plattformen und Prozesse ausgelegt“, sagt Christian Gondek, Director Digital Product Management. Der Erfolg setzt sich hierbei aus Produkten und eCommerce zusammen.

Punktsieg durch Innovation

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Insgesamt reichte es in der Endbewertung zu vier von fünf möglichen Punkten. Deshalb zählt das Unternehmen fortan zu den 29 „Champions der Digitalen Transformation“. Ausschlaggebend sei die „ständige Rückkopplung mit Kunden für digitale Lösungen" gewesen, wie die Jury bekannt gab. Der Hersteller mit Hauptsitz in Marktoberdorf strebe nach Fortschritt und Optimierung. „Ziel des Projektes war und ist es, digitale Produkte für Landwirte und Vertriebspartner zu entwickeln, bei denen die Nutzbarkeit, der Mehrwert und die Qualität im Mittelpunkt stehen. Das ist in der Landwirtschaft mit vielen unterschiedlichen Kundengruppen und Anwendungsbeispielen eine ganz besondere aber auch immer spannende Herausforderung“, erzählt Gondek.

AGCO profitiert von Digitalität

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Digitale Werkzeuge helfen uns schon heute, den Kontakt zu unseren Händlern effizient und besser zu gestalten – sei es bei der Auftragsbestellung von Maschinen oder der Abwicklung von Wartungs- oder Gewährleistungsverträgen“, so Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung. Die Zielsetzung gehe aber darüber hinaus, wie er zudem anführt: „Das Ziel ist noch schneller und zielgenauer den Landwirten Systeme anzubieten, damit sie ihre Arbeit effizient und wirtschaftlich rentabel gestalten können „ständige Rückkopplung mit Kunden für digitale Lösungen.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben