Landratsamt Ostallgäu

3. Gründerstammtisch in Kaufbeuren: Mehr Innovationen für das Allgäu

Symbolbild. Foto: Henning Hraban Ramm / pixelio.de

Die Allgäu GmbH, Innova Allgäu, der Landkreis Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren laden zum inzwischen dritten Gründerstammtisch in Kaufbeuren ein. Am Donnerstag, 17. November ab 19 Uhr, werden den Gästen Instrumente für Kreativität und Innovation im Gründungsprozess vorgestellt.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Denn auch Problemverständnis und kreative Lösungen helfen nicht, wenn die Resultate anschließend nicht umgesetzt werden. Die regelmäßigen Treffen des Gründerstammtisches richten sich an Existenzgründer, Gründungsinteressierte und Jungunternehmer. Der Stammtisch soll ihnen eine Plattform für Netzwerke, Know-how und neue Impulse bieten.

Kreative Ideen unternehmerisch umsetzen

Im Rahmen der der Veranstaltung gibt das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft einen Impuls zum Thema „Kreativität – Was man von der Kultur- und Kreativwirtschaft lernen kann“. Als Referentin tritt hier unter anderem Inci Ceylan vom Bayerischen Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft auf. Sie führt dabei in die Entwicklung eines allgemeinen Geschäftsmodells ein und zeigt auf, wie man eine kreative Idee auch unternehmerisch umsetzen kann.

Igor Campana stellt seinen Weg zum innovativen Startup vor

Daneben stellt Igor Campana von den Viramedia Studios aus Irsee seinen Weg zum innovativen und kreativen Startup vor. Gründer erhalten hier Tipps, wie sie mit begrenztem Budget gezieltes Storytelling betreiben können. Storytelling ist eine Maßnahme die Erzählungen von Mitarbeitern zum Nutzen des Unternehmens bezeichnet. Auf diesem Weg können Informationen beispielsweise über die Unternehmenskultur oder auch Prozessschwächen ausfindig gemacht werden.

Bayerns erster privater Gründer- und Technologiepark

Besonders Interessierte haben bereits um 18 Uhr die Möglichkeit, an einer Rundtour im Innova Allgäu teilzunehmen. Der Innova Allgäu Hightech-Park ist der erste private Gründer- und Technologiepark in Bayern. Im Rahmen der Tour erhalten die Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Technologieparks. Dieser bietet Unternehmen neben Büro- und Produktionsflächen eine professionelle Infrastruktur auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. Initiatoren des Gründerstammtisches sind die Allgäu GmbH, Innova Allgäu, der Landkreis Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren. Der erste Gründerstammtisch fand im November des vergangenen Jahres statt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Landratsamt Ostallgäu

3. Gründerstammtisch in Kaufbeuren: Mehr Innovationen für das Allgäu

Symbolbild. Foto: Henning Hraban Ramm / pixelio.de

Die Allgäu GmbH, Innova Allgäu, der Landkreis Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren laden zum inzwischen dritten Gründerstammtisch in Kaufbeuren ein. Am Donnerstag, 17. November ab 19 Uhr, werden den Gästen Instrumente für Kreativität und Innovation im Gründungsprozess vorgestellt.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Denn auch Problemverständnis und kreative Lösungen helfen nicht, wenn die Resultate anschließend nicht umgesetzt werden. Die regelmäßigen Treffen des Gründerstammtisches richten sich an Existenzgründer, Gründungsinteressierte und Jungunternehmer. Der Stammtisch soll ihnen eine Plattform für Netzwerke, Know-how und neue Impulse bieten.

Kreative Ideen unternehmerisch umsetzen

Im Rahmen der der Veranstaltung gibt das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft einen Impuls zum Thema „Kreativität – Was man von der Kultur- und Kreativwirtschaft lernen kann“. Als Referentin tritt hier unter anderem Inci Ceylan vom Bayerischen Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft auf. Sie führt dabei in die Entwicklung eines allgemeinen Geschäftsmodells ein und zeigt auf, wie man eine kreative Idee auch unternehmerisch umsetzen kann.

Igor Campana stellt seinen Weg zum innovativen Startup vor

Daneben stellt Igor Campana von den Viramedia Studios aus Irsee seinen Weg zum innovativen und kreativen Startup vor. Gründer erhalten hier Tipps, wie sie mit begrenztem Budget gezieltes Storytelling betreiben können. Storytelling ist eine Maßnahme die Erzählungen von Mitarbeitern zum Nutzen des Unternehmens bezeichnet. Auf diesem Weg können Informationen beispielsweise über die Unternehmenskultur oder auch Prozessschwächen ausfindig gemacht werden.

Bayerns erster privater Gründer- und Technologiepark

Besonders Interessierte haben bereits um 18 Uhr die Möglichkeit, an einer Rundtour im Innova Allgäu teilzunehmen. Der Innova Allgäu Hightech-Park ist der erste private Gründer- und Technologiepark in Bayern. Im Rahmen der Tour erhalten die Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Technologieparks. Dieser bietet Unternehmen neben Büro- und Produktionsflächen eine professionelle Infrastruktur auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. Initiatoren des Gründerstammtisches sind die Allgäu GmbH, Innova Allgäu, der Landkreis Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren. Der erste Gründerstammtisch fand im November des vergangenen Jahres statt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben