B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
23 Pflegekräfte beenden Ausbildung im BKH Kaufbeuren
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Bezirkskliniken Schwaben

23 Pflegekräfte beenden Ausbildung im BKH Kaufbeuren

Berufsfachschule für Krankenpflege verabschiedet 23 Pflegekräfte. Foto: Bezirkskliniken Schwaben

Der Schulversuch „generalistische Pflegeausbildung“ brachte nun in Kaufbeuren die dritte Abschlussklasse hervor. Insgesamt 23 neue Pflegekräfte ergänzen ab sofort den Arbeitsmarkt in der gefragten Branche. Die Abschlussschüler teilen sich in drei Altenpfleger und 20 Gesundheits- und Krankenpfleger auf. Die guten Ergebnisse des Schulversuchs sollen nun zu bundesweiten Änderungen führen.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Deutschland altert zunehmend. Der Demographische-Wandel bringt viele Herausforderungen mit sich, die es zu meistern gilt. Dazu zählt auch eine fachgerechte Betreuung der Älteren und der Kranken in der Bundesrepublik. Doch es mangelt an entsprechendem Pflegepersonal. Die Nachfrage ist groß, doch die Branche überlastet. Die Berufsfachschule für Krankenpflege der Bezirkskliniken Schwaben am Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren freute sich daher besonders, 23 neue Fachkräfte zu ihrem Abschluss gratulieren zu dürfen. Die Schüler beendeten Ende August ihre Pflegeausbildung.

Schulversuch „generalistische Pflegeausbildung“ beendet dritten Durchgang

Die begehrte Branche hat damit qualifizierten Nachwuchs bekommen. Auch in Meringen schlossen in diesem Jahr wieder Azubis ihre Lehre ab. In Kaufbeuren dürfen sich drei der Absolventen nun Altenpfleger nennen. Die restlichen 20 Schüler absolvierten eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Ihre dreijährige Lehrzeit wurde von Klassenlehrer Stephan Steck begleitet. Die Schüler schlossen gemeinsam als dritter Kurs in Kaufbeuren ab, der die Abschlussprüfung im Schulversuch „generalistische Pflegeausbildung“ austestet. Klassenbester unter den neun Männern und 14 Frauen wurde Dominik Straube mit einem Notendurchschnitt von 1,66.

Altenpflege, Kinderkrankenpflege und Krankenpflege sollen zusammengelegt werden

Der Schulversuch „generalistische Pflegeausbildung“ erzielte auch in diesem Jahr positive Resultate. Daher teilte das Bundesgesundheitsministerium bereits im März 2015 mit, ein neues Berufegesetz einführen zu wollen. Schon 2016 soll dieses kommen und die Form der Ausbildung bundesweit einheitlich regeln. Damit würden die „alten“ Pflegeausbildungen Altenpflege, Kinderkrankenpflege und Krankenpflege entfallen. Der neue Ausbildungsgang ab 1. September 2015 war mit 32 Teilnehmern wieder voll besetzt. Fünf Altenpfleger und 27 Gesundheits- und Krankenpfleger begannen in Kaufbeuren ihre dreijährige Ausbildungszeit.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema