Neues Digitales Gründerzentrum

Wird der Landkreis Günzburg jetzt Start-up Region?

Im Landkreis Günzburg ist der Startschuss für ein neues Digitales Gründerzentrum gefallen. Doch ist der Standort auf dem Land sinnvoll für die Gründerszene? Christian Könitzer von den Wirtschaftsjunioren Günzburg und selbst Gründer, sagt Ja. Und erklärt im Interview, was der Standort Günzburg den Metropolregionen wie etwa München und Berlin sogar voraus hat.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Herr Könitzer, zunächst startete das neue Digitale Gründerzentrum nur mit online Seminaren. Jetzt sind die ersten Flächen von Start-ups bezogen worden. Wie lautet ihr erstes Fazit?  

Christian Könitzer: Vor allem bei den etablierten Unternehmen traf das neue Digitale Gründerzentrum auf großes Interesse. Es geht hier vor allem ums Netzwerken. Denn so können gute Ideen gleich in die Unternehmen und damit die Wirtschaft der Region fließen. Einige sind gleich als Netzwerkpartner eingestiegen, wie übrigens auch wir Wirtschaftsjunioren.

Viele Gründer starten aber in Metropolen wie München oder Berlin. Kann Günzburg hier überhaupt mithalten? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Absolut. Hier im Landkreis gibt es viele interessante Unternehmen, vom Hidden Champion bis zum Weltmarktführer. Viele digitale, neue Projekte starten zunächst analog, meist beim Kunden vor Ort. Die zentrale Lage zwischen Augsburg und Ulm ist aus meiner Sicht deshalb ein Riesenvorteil.  

Wie können diese „interessanten Unternehmen“ in der Region von dem neuen DGZ profitieren?  

Gerade für erfolgreiche etablierte Unternehmen ist es wichtig, neue Trends und Technologien rechtzeitig zu identifizieren. Ein regelmäßiger Austausch mit digitalen Startups kann neue Perspektiven eröffnen und gleichzeitig den Startups ein Feedback von Kundenseite geben.

Trotz all dem gibt es in den Metropolen deutlich mehr und größere Unternehmen, als in Günzburg. Wie können Absolventen dennoch hier in die Region gelockt werden?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Hochschulabsolventen stehen vor mehreren Herausforderungen. Neben dem Berufseinstieg machen sich viele bereits Gedanken über eine Familiengründung. Im Landkreis Günzburg haben wir vergleichsweise niedrigere Mieten und Grundstückspreise sowie gute Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Hinzu kommen die vergleichsweise geringen Büromieten und Lebenshaltungskosten, die für viele Gründer interessant sein dürften.

Gibt es auch Anreize von den Hochschulen?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die gibt es. Wir profitieren hier zum einen von guten Kontakten zu den Hochschulen und Universitäten, etwa in Augsburg, Ulm oder Kempten. Neben dem Wissenschaftszentrum Schloss Reisensburg (WZR) der Universität Ulm gibt es mit dem Technologietransferzentrum (TTZ) hier in Günzburg mittlerweile aber auch einen Ableger der Hochschule Neu-Ulm mit Schwerpunkt „Big Data basiertes Marketing“. Damit sind künftige Experten dieses Fachgebiets schon gleich vor Ort.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neues Digitales Gründerzentrum

Wird der Landkreis Günzburg jetzt Start-up Region?

Im Landkreis Günzburg ist der Startschuss für ein neues Digitales Gründerzentrum gefallen. Doch ist der Standort auf dem Land sinnvoll für die Gründerszene? Christian Könitzer von den Wirtschaftsjunioren Günzburg und selbst Gründer, sagt Ja. Und erklärt im Interview, was der Standort Günzburg den Metropolregionen wie etwa München und Berlin sogar voraus hat.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Herr Könitzer, zunächst startete das neue Digitale Gründerzentrum nur mit online Seminaren. Jetzt sind die ersten Flächen von Start-ups bezogen worden. Wie lautet ihr erstes Fazit?  

Christian Könitzer: Vor allem bei den etablierten Unternehmen traf das neue Digitale Gründerzentrum auf großes Interesse. Es geht hier vor allem ums Netzwerken. Denn so können gute Ideen gleich in die Unternehmen und damit die Wirtschaft der Region fließen. Einige sind gleich als Netzwerkpartner eingestiegen, wie übrigens auch wir Wirtschaftsjunioren.

Viele Gründer starten aber in Metropolen wie München oder Berlin. Kann Günzburg hier überhaupt mithalten? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Absolut. Hier im Landkreis gibt es viele interessante Unternehmen, vom Hidden Champion bis zum Weltmarktführer. Viele digitale, neue Projekte starten zunächst analog, meist beim Kunden vor Ort. Die zentrale Lage zwischen Augsburg und Ulm ist aus meiner Sicht deshalb ein Riesenvorteil.  

Wie können diese „interessanten Unternehmen“ in der Region von dem neuen DGZ profitieren?  

Gerade für erfolgreiche etablierte Unternehmen ist es wichtig, neue Trends und Technologien rechtzeitig zu identifizieren. Ein regelmäßiger Austausch mit digitalen Startups kann neue Perspektiven eröffnen und gleichzeitig den Startups ein Feedback von Kundenseite geben.

Trotz all dem gibt es in den Metropolen deutlich mehr und größere Unternehmen, als in Günzburg. Wie können Absolventen dennoch hier in die Region gelockt werden?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Hochschulabsolventen stehen vor mehreren Herausforderungen. Neben dem Berufseinstieg machen sich viele bereits Gedanken über eine Familiengründung. Im Landkreis Günzburg haben wir vergleichsweise niedrigere Mieten und Grundstückspreise sowie gute Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Hinzu kommen die vergleichsweise geringen Büromieten und Lebenshaltungskosten, die für viele Gründer interessant sein dürften.

Gibt es auch Anreize von den Hochschulen?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die gibt es. Wir profitieren hier zum einen von guten Kontakten zu den Hochschulen und Universitäten, etwa in Augsburg, Ulm oder Kempten. Neben dem Wissenschaftszentrum Schloss Reisensburg (WZR) der Universität Ulm gibt es mit dem Technologietransferzentrum (TTZ) hier in Günzburg mittlerweile aber auch einen Ableger der Hochschule Neu-Ulm mit Schwerpunkt „Big Data basiertes Marketing“. Damit sind künftige Experten dieses Fachgebiets schon gleich vor Ort.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben