B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Schlossbrauerei Autenried: Legoland® verlängert Vertrag
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Schlossbrauerei Autenried GmbH

Schlossbrauerei Autenried: Legoland® verlängert Vertrag

Rudolf Feuchtmayer (l.) und Hans Aksel Pedersen (r.) bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Schlossbrauerei Autenried GmbH
Rudolf Feuchtmayer (l.) und Hans Aksel Pedersen (r.) bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Schlossbrauerei Autenried GmbH

Die  Zusammenarbeit des Günzburger Freizeitparks und der Schlossbrauerei Autenried GmbH verlängert. Die Schlossbrauerei Autenried wird das Legoland® Deutschland drei weitere Jahre lang beliefern.

Vor kurzem wurde die Zusammenarbeit des Günzburger Freizeitparks Legoland® Deutschland und der Schlossbrauerei Autenried GmbH um drei weitere Jahre verlängert. Zur Vertragsunterzeichnung kamen nicht nur die Geschäftsführer Hans Aksel Pedersen(LEGOLAND Deutschland Freizeitpark GmbH) und Rudolf Feuchtmayr (Autenrieder) zusammen. Des Weiteren waren Manuela Stone (Food & Beverage Direktorin LEGOLAND), Gebhard Römer (Logistic Manager LEGOLAND) und Jürgen Schuler (Vertriebsleiter der Schlossbrauerei) anwesend.

Schlossbrauerei Autenried freut sich auf weitere Zusammenarbeit

Der Vertrag zwischen der Schlossbrauerei Autenried und dem LEGOLAND Park beinhaltet die Lieferung von sämtlichen Biersorten und Radler, welche im LEGOLAND Park ausgeschenkt werden. Rudolf Feuchtmayr, Geschäftsführer der Schlossbrauerei Autenried GmbH, freut sich: „Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit und danken LEGOLAND für die jahrelange Treue und das entgegengebrachte Vertrauen.“

LEGOLAND sehr zufrieden mit Produkten der Schlossbrauerei

„Die Zusammenarbeit funktionierte immer Hand in Hand und wir sind mit der Qualität der Produkte sehr zufrieden. Auch bei speziellen Events oder gastronomischen Erweiterungen unterstützt uns die Schlossbrauerei immer mit Rat und Tat. Deshalb freut es mich, dass wir den Vertrag wieder um drei Jahre verlängern konnten und damit ein starkes, flexibles und zuverlässiges Unternehmen an unserer Seite haben“, so Hans Aksel Pedersen. Pedersen ist Geschäftsführer des LEGOLAND Deutschland Resort.

Schlossbrauerei Autenried

Die  Schlossbrauerei Autenried unterscheidet sich schon immer, insbesondere aber in der heutigen Zeit, von vielen. Dies ist zum einen die kompromisslose Orientierung zu höchster Qualität, zum anderen die besondere Verantwortung gegenüber Mensch und Natur. Nach diesen Werten wurde und wird das Unternehmen bis in die heutige, jüngste Generation geführt. Die Schlossbrauerei Autenried braut noch nach alten, in der Familie überlieferten Rezepten, streng nach dem bayerischen Reinheitsgebot. Als Zutaten verwendet die Schlossbrauerei statt Hopfenextrakt ausschließlich Naturhopfen. Die Weizenbiere reifen noch in Ruhe in Original Flaschengärung. Die hohe Zahl an Auszeichnungen beweist, dass sich diese Mühe lohnt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema