B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
45 Oldtimer, 2 Tage, 1 Ziel: Interalpen-Rallye 2014
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Schlossbrauerei Autenried

45 Oldtimer, 2 Tage, 1 Ziel: Interalpen-Rallye 2014

Die Interalpen-Rallye 2014 führte die Oldtimer auch zur Schlossbrauerei Autenried. Foto: Schlossbrauerei Autenried
Die Interalpen-Rallye 2014 führte die Oldtimer auch zur Schlossbrauerei Autenried. Foto: Schlossbrauerei Autenried

Die Donau Masters Rallye ist in diesem Jahr zur Interalpen-Rallye geworden. Deswegen ging es für die Oldtimer auch nicht mehr nach Budapest, sondern nach Telfs in Tirol. Eines der Zwischenziele war der Hof der Schlossbrauerei und dem Autenrieder Brauereigasthof.

von Martina Lakotta, Online-Redaktion

45 Oldtimer, zwei Tage, ein Ziel: Vom Münsterplatz in Ulm schnellstmöglich zum Interalpen-Hotel nach Telfs in Tirol gelangen. Die vorherigen acht Jahre führten die Teilnehmer nicht in die Nähe von Innsbruck, sondern im Rahmen der Donau Masters Rallye nach Budapest. In diesem Jahr präsentierte sich die Rallye erstmals mit neuem Ziel. Zu den Gründen äußert sich Hauptorganisator und Club-Vorstand des Donau Masters e.V., Manfred Hommel: „Wir haben uns in diesem Jahr bewusst für ein anderes Ziel und einen anderen Charakter der Donau Masters entschieden.“ Das Wettrennen nach Budapest sei nach acht Auflagen überholt gewesen.

Interalpen-Rallye führt Donau-Masters nach Autenried

Ungeachtet der neuen Fahrstrecke starteten die Oldtimer vergangenen Freitag, den 11. Juli 2014, wie gehabt am Ulmer Münsterplatz. Gegen 12: 30 Uhr haben sich die Oldtimer auf ihre Reise quer durch die Alpen begbeen. Auf dem Weg nach Tirol mussten die Teilnehmer verschiedene Aufgaben erfüllen, um die sogenannten Kontrollstempel zu ergattern. Einen davon bekamen die Oldtimer bei einer Zeitprüfung in Autenried. Dort mussten die alten Wagen eine 120 Meter Rennstrecke in möglichst genau 30 Sekunden abfahren. Die enge und kurvenreiche Strecke ging vom Brauereihof um die Mälzerei und das Autenrieder Schloss bis hin zum Ziel am Eingang des Brauereigasthofs.

Interalpen-Rallye wird auch 2015 wieder stattfinden

Manfred Hommel will an dem neuen Rallye-Konzept auch im nächsten Jahr festhalten. Die frühere Donau Masters von Ulm nach Budapest wird es in Zukunft nicht mehr geben, erklärt der Clubvorstand. Grund hierfür sei der wachsende und untragbare Aufwand gewesen. Auch 2015 wird das Interalpen-Hotel Tirol deswegen Ziel der Oldtimer sein. Besonders die Alpen-Pässe sollen für ein besonderes Rallye-Erlebnis sorgen. Die gesamte Strecke beträgt nur mehr rund 600 Kilometer, anstelle der 1.000 Kilometer bis nach Budapest. Trotzdem schließt Hommel nicht aus, dass künftige Rallyes – entsprechend dem Namen Donau Masters – auch wieder ein stärkeren Donau-Bezug erhalten. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema