B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Saisonstart: RMG will an Tourismusrekorde 2014 anknüpfen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus (RMG)

Saisonstart: RMG will an Tourismusrekorde 2014 anknüpfen

Die RMG will den Radtourismus in der Region Günzburg weiter ausbauen. Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Es ist soweit: Die Tourismussaison im Landkreis Günzburg startet in ein neues Jahr. Den Anfang macht am 28. März 2015 das LEGOLAND. Doch der Freizeitpark ist bei Weitem nicht die einzige Attraktion, die Günzburg seinen Touristen zu bieten hat.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Am kommenden Samstag, den 28. März 2015, öffnet das LEGOLAND wieder seine Pforten. In der damit startenden Tourismussaison 2015 werden wieder einige hunderttausend Übernachtungsgäste und Ausflügler in den Landkreis Günzburg kommen. Neben dem LEGOLAND stellen aber auch die idyllischen Flusstalradwege mit ihrem modernen Beschilderungs­system einen Reiz dar. Auch innovative Lauschtouren, die Sehenswürdigkeiten unseres „Schwäbi­schen Barockwinkel“ und unterschiedlichste  Museen locken die Besucher. Vielfältige Seen für Wassersportler und Naturgenießer runden das Angebot ab. All diese Attraktionen zeigen eins: Das Gebiet zwischen Günzburg und Krumbach ist erlebnisreich und entdeckens­wert.

RMG bietet Tipps für Aktivitäten in der Region

Auf viele Geheimtipps der Region muss man die Gäste erst einmal aufmerksam machen. Hierzu bietet die Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus (RMG) vielfältiges Infomaterial  an. Dieses wird an potenzielle Gäste auf Messen verteilt. Gleichzeitig wird den Gastgebern in der Region zur Weitergabe an ihre Gäste zur Verfügung stellt. Hierzu gehören das touristische Hauptmedium „Journal“, der Veranstaltungskalender „Freizeit PUR“, die schöne, bilderreiche Übersichtskarte „Freizeitlust“ und der Radflyer „Günzbike“. Eine Radbroschüre mit konkreten Tourenvorschlägen, ein Kultur- und Museumsführer und eine umfassende Angebotsübersicht für die Kleinen Gäste der Region werden in den nächsten Monaten ebenfalls neu erscheinen.

Esspapier mit Landkreismaskottchen: innovative Werbemethoden im LK Günzburg

Für die jüngsten Touristen hat sich die RMG etwas Besonderes ausgedacht: Die Günzburger Firma Küchle stellt exklusiv für die RMG seit Jahren Esspapier mit den Landkreismaskottchen her. Die Familien- und Kinderregion Günzburg wirbt mit Gust Günz, Kalle Kammel und Mona Mindel. Die RMG bietet dieses Esspapier den Gastgebern als kleines Willkommens­präsent oder  Souvenir für ihre Gäste an. „Ein wesentlich attraktiveres, da individuelles, besonderes und in der Region produziertes Betthupferl oder kleine Aufmerksamkeit für den Gast als die herkömmlichen Gummibärchen oder Schokotäfelchen“, ist sich RMG-Geschäftsführer Werner Weigelt sicher.

2014: über eine halbe Million Übernachtungen im Landkreis Günzburg

Die jüngsten Erfolge geben der RMG recht: 2014 war ein Rekordjahr für die Tourismuszahlen in Günzburg: Erstmals wurde die Marke von 500.000 Übernachtungen geknackt. An diese Erfolgswelle will die RMG anknüpfen. Insbesondere auf den Radtourismus wird dabei der Fokus gelegt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema