B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
RMG veranstaltet 10. Arbeitnehmermeeting im Landkreis Günzburg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus (RMG)

RMG veranstaltet 10. Arbeitnehmermeeting im Landkreis Günzburg

Die Tourismusregion Günzburg wird immer beliebter. Foto: Legoland

Die Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus (RMG) veranstaltet bereist zum 10. Mal das Arbeitnehmermeeting. Am 17. März 2015 dreht sich ab 18 Uhr im Landkreis Günzburg alles um aktuelle Themen auf dem Arbeitsmarkt. Im Fokus steht ein spannender Vortrag zur Rentenversicherung.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Am 17. März 2015 um 18 Uhr findet das 10. Arbeitnehmermeeting im Best Hotel Mindeltal in Jettingen-Scheppach statt. Eingeladen sind alle Arbeitnehmervertreter aus dem Landkreis Günzburg. Im Fokus des Treffens stehen Informationen zur Rentenversicherung. Außerdem finden Diskussionen zu aktuellen Themen auf dem Arbeitsmarkt statt. Veranstalter sind der Landkreis Günzburg mit der Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus (RMG) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB).

Arbeitnehmermeeting findet alle zwei Jahre statt

Das inzwischen schon Tradition gewordene Treffen findet alle zwei Jahre jeweils um den Josefstag herum statt: Der heilige Josef gilt als Schutzpatron der Handwerker und Arbeiter. Landrat Hubert Hafner wird die Teilnehmer begrüßen. Auch Werner Gloning, DGB-Vorsitzender für Günzburg, wird ein  Grußwort sprechen. Im Anschluss daran findet ein Praxisvortrag von Volker Fuchs von der Deutschen Rentenversicherung Schwaben statt. Fuchs berichtet über Aktuelles aus der Rentenversicherung. Sein Vortrag bildet den Mittelpunkt der Veranstaltung.

Netzwerken auf dem Arbeitnehmermeeting der RMG

Ziel des Arbeitnehmermeetings ist die gemeinsame Diskussion über den thematischen Schwerpunkt des Abends. Außerdem soll durch das gegenseitige Kennenlernen ein reger Meinungsaustausch zu den aktuellen Themen auf dem Arbeitsmarkt gefördert werden. Interessierte Arbeitnehmervertreter können sich noch bis kommenden Montag, den 16. März, telefonisch oder per Email beim Landkreis Augsburg anmelden.

RMG unterstützt Wirtschaft im Landkreis Günzburg

Bereits Anfang des Jahres lud die RMG zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit Bürgermeistern und Wirtschaftsbeauftragten von Städten, Märkten und Gemeinden aus dem Landkreis Günzburg ein. Gleichzeitig stellte die RMG auf ihrer Veranstaltung ihre Projekte für das Jahr 2015 vor. Ziel des breit gefächerten Programms der RMG ist es, den Landkreis Günzburg als Wirtschaftsstandort zu festigen. Dabei kann die RMG immer wieder Erfolge verbuchen. So wächst beispielsweise der Tourismussektor im Landkreis Jahr für Jahr: 2014 wurde mit über einer halben Millionen Übernachtungen ein neuer Rekord erreicht.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema