B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
LK Günzburg: Breitbandausbau weiterhin im Vormarsch
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Abgeordnetenbüro Alfred Sauter, MdL und Dr. Hans Reichhart, MdL

LK Günzburg: Breitbandausbau weiterhin im Vormarsch

Alfred Sauter, Landtagsabgeordneter, freut sich über das schnellere Internet. Foto: Bernhard Weizenegger
Alfred Sauter, Landtagsabgeordneter, freut sich über das schnellere Internet. Foto: Bernhard Weizenegger

Auch der Landkreis Günzburg soll nun weiter mit Breitbandinternet ausgestattet werden. So werden die Städte Leipheim und Thannhausen sowie die Märkte Münsterhausen und Offingen Förderbescheide erhalten. Im Gesamten werden die vier Kommunen mit über eine Million Euro gefördert werden. 

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Am Dienstag werden die Städte Leipheim und Thannhausen sowie die Märkte Münsterhausen und Offingen Förderbescheide von Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder erhalten. Insgesamt soll der geplante Breitbandausbau der Kommunen mit über eine Million Euro gefördert werden.

Der Landkreis wird mit rund eine Million Euro gefördert

Die beiden heimischen Landtagsabgeordneten Alfred Sauter und Dr. Hans Reichart freuen sich über die Unterstützung. So werden die Stadt Leipheim 486.945 Euro und die Stadt Thannhausen 373.296 Euro erhalten. Außerdem werden der Markt Münsterhausen mit 170.276 Euro und der Markt Offingen mit 68.685 Euro gefördert. Damit erhalten die vier Kommunen zusammen über eine Million Euro. Der Breitbandausbau gilt besonders in ländlich geprägten Regionen als sehr wichtig. Denn sowohl Privathaushalte als auch örtliche Unternehmen profitieren davon. Besonders für die regionale Wirtschaft ist schnelles Internet von großer Bedeutung, um mit den Ballungsräumen Schritt zu halten.

„Gerade im ländlichen Raum ist schnelles Internet für Bürger und Unternehmen besonders wichtig“

Die beiden Abgeordneten Sauter und Dr. Reichhart sind besonders zufrieden über die Förderung. Sie setzen sich aktiv für die Förderung von schnellerem Internet im Landkreis Günzburg ein. „Es ist sehr zu begrüßen, dass vier Kommunen im Landkreis Günzburg so großzügig vom Freistaat Bayern beim Breitbandausbau unterstützt werden. Gerade im ländlichen Raum ist schnelles Internet für Bürger und Unternehmen besonders wichtig“, freut sich Alfred Sauter. „Eine gute ausgebaute Datenautobahn sorgt außerdem dafür, dass Arbeitsplätze erhalten und geschaffen werden können“, fügt Dr. Hans Reichhart hinzu.

„19 von 34 Gemeinden im Landkreis Günzburg befinden sich im aktuellen Förderverfahren“

Schon in der vergangenen Legislaturperiode wurde das Breitbandnetz im Landkreis Günzburg mit dem ersten Förderprogramm der Staatsregierung bis Jahresende 2011 modernisiert. Nun schreitet mit dem neuen Programm, das Ende 2012 aufgelegt wurde, der Breitbandausbau im Landkreis Günzburg weiter voran. „Mit diesem Förderprogramm sind wir in der Lage, bis zum Ende der laufenden Legislaturperiode das Breitbandnetz im Landkreis Günzburg für die Herausforderungen der Zukunft fit zu machen. Bereits jetzt befinden sich 19 von 34 Gemeinden im Landkreis Günzburg im aktuellen Förderverfahren“, erklärt Sauter abschließend.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema