Trans UK

Kögel will Vertrieb in Großbritannien weiter ausbauen

Paul Brien wird seine Erfahrungen bei der britischen Kögl Vertretung einbringen. Foto: Kögel GmbH & Co. KG
Seit Anfang 2017 verkauft Trans UK im Vereinigten Königreiche Neufahrzeuge des Burtenbacher Trailerherstellers Kögel aus Burtenbach. Nun bekommen die Geschäftsführer Mike Wilkes und Ian Seagrave Unterstützung.

Der neue im Team ist Paul Brien, der seit 1982 in der Trailer-Branche tätig ist. „Kögel soll zu einer noch bekannteren und angesehenen Marke in Großbritannien werden“, benennt Paul Brien sein Ziel. Und Josef Warmeling, Geschäftsführer bei Kögel und zuständig unter anderem für den Vertrieb Westeuropa, freut sich: „Paul Brien ist für Trans UK und damit für Kögel ein echter Glückstreffer. Seine Kenntnisse und sein Branchenüberblick werden dabei helfen, dass der Verkauf von Kögel Aufliegern in Großbritannien deutlich zunimmt.“

31 Jahre lang in der Trailer-Branche tätig

Brien startete damals bei einem bekannten Trailervermieter als Area Sales Manager in der Niederlassung Dagenham östlich von London. Acht Jahre arbeitete er daran mit, das Unternehmen zu einem der leistungsfähigsten europäischen Standorte zu entwickeln. 1990 wurde Brien Geschäftsführer eines Trailer-Miet- und -Leasing-Unternehmens. Hier engagierte sich der heute 62-Jährige mehr als zwölf Jahre und schaffte es mit seinem Team, ein solides und profitables Multi-Standort-Geschäft aufzubauen.

Brien kommt aus der Pension zurück

In der nächsten Etappe seiner Karriere kam Brien zu einem britischen Trailer-Hersteller. Dort trug er als National Account Manager dazu bei, das Unternehmen zum Marktführer in Großbritannien zu machen. Als die weltweite Finanzkrise 2008/09 auch hier nicht Halt machte, wechselte Brien zu einem weiteren britischen Auflieger-Hersteller. Ende 2013 beschloss er, sich vorzeitig pensionieren zu lassen. Diese Entscheidung blieb aber nicht endgültig. Er wird jetzt seine Erfahrungen bei der britischen Vertretung von Kögl einbringen.

Über Kögel

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Mehr als 550.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 bereits produziert. Firmensitz und Hauptproduktions-Standort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist im bayerischen Burtenbach. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Ulm, Duingen, Chocen, Verona, Zwolle und in Moskau. Zum Jahreswechsel weitete Kögel seine Aktivitäten auch in Bulgarien aus. Seit 1. Januar 2018 gibt es dort mit der Unitrailer LTD einen neuen Kögel Partner. Unitrailer, ehemals Elia Trans, ist schon seit 2001 Kögel Generalvertretung in Bulgarien.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Trans UK

Kögel will Vertrieb in Großbritannien weiter ausbauen

Paul Brien wird seine Erfahrungen bei der britischen Kögl Vertretung einbringen. Foto: Kögel GmbH & Co. KG
Seit Anfang 2017 verkauft Trans UK im Vereinigten Königreiche Neufahrzeuge des Burtenbacher Trailerherstellers Kögel aus Burtenbach. Nun bekommen die Geschäftsführer Mike Wilkes und Ian Seagrave Unterstützung.

Der neue im Team ist Paul Brien, der seit 1982 in der Trailer-Branche tätig ist. „Kögel soll zu einer noch bekannteren und angesehenen Marke in Großbritannien werden“, benennt Paul Brien sein Ziel. Und Josef Warmeling, Geschäftsführer bei Kögel und zuständig unter anderem für den Vertrieb Westeuropa, freut sich: „Paul Brien ist für Trans UK und damit für Kögel ein echter Glückstreffer. Seine Kenntnisse und sein Branchenüberblick werden dabei helfen, dass der Verkauf von Kögel Aufliegern in Großbritannien deutlich zunimmt.“

31 Jahre lang in der Trailer-Branche tätig

Brien startete damals bei einem bekannten Trailervermieter als Area Sales Manager in der Niederlassung Dagenham östlich von London. Acht Jahre arbeitete er daran mit, das Unternehmen zu einem der leistungsfähigsten europäischen Standorte zu entwickeln. 1990 wurde Brien Geschäftsführer eines Trailer-Miet- und -Leasing-Unternehmens. Hier engagierte sich der heute 62-Jährige mehr als zwölf Jahre und schaffte es mit seinem Team, ein solides und profitables Multi-Standort-Geschäft aufzubauen.

Brien kommt aus der Pension zurück

In der nächsten Etappe seiner Karriere kam Brien zu einem britischen Trailer-Hersteller. Dort trug er als National Account Manager dazu bei, das Unternehmen zum Marktführer in Großbritannien zu machen. Als die weltweite Finanzkrise 2008/09 auch hier nicht Halt machte, wechselte Brien zu einem weiteren britischen Auflieger-Hersteller. Ende 2013 beschloss er, sich vorzeitig pensionieren zu lassen. Diese Entscheidung blieb aber nicht endgültig. Er wird jetzt seine Erfahrungen bei der britischen Vertretung von Kögl einbringen.

Über Kögel

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Mehr als 550.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 bereits produziert. Firmensitz und Hauptproduktions-Standort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist im bayerischen Burtenbach. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Ulm, Duingen, Chocen, Verona, Zwolle und in Moskau. Zum Jahreswechsel weitete Kögel seine Aktivitäten auch in Bulgarien aus. Seit 1. Januar 2018 gibt es dort mit der Unitrailer LTD einen neuen Kögel Partner. Unitrailer, ehemals Elia Trans, ist schon seit 2001 Kögel Generalvertretung in Bulgarien.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben