Weltleitmesse IAA Nutzfahrzeuge

Kögel gewinnt Branchenpreis „Trailer Innovation 2019“

Thomas Eschey, Geschäftsführer bei Kögel und Kögel Inhaber Ulrich Humbaur. Foto: Kögel
Die neue Fahrzeuggeneration NOVUM des Trailerherstellers wurde auf der IAA Nutzfahrzeuge in der Disziplin „Concept“ ausgezeichnet. Der internationale Preis fördert Ideen und Produktneuerungen aus dem Auflieger- und Anhängerbereich.

Für die 16-köpfige Jury aus renommierten europäischen Transportzeitschriften steht fest: Die Kögel NOVUM-Generation setzt Maßstäbe im Bereich Gesamtkonzept Auflieger. Daher verliehen sie der neuen Fahrzeuggeneration den Branchenpreis Trailer Innovation 2019.

NOVUM-Update für alle Varianten

Alle Fahrzeuge der NOVUM-Generation verfügen über neue Rahmen mit durchgesteckten Querträgern. Ein neues Abschlussblech am Heck sowie die neue Luft- und Lichtkonsole an der Vorderwand sorgen für mehr Stabilität. NOVUM ermöglicht auch einen hohen Individualisierungsgrad bei den Fahrzeugen. Hier greift die Baukastenmethode beim Aufbau. Kögel wird dieses Update nach und nach bei allen Varianten des Cargo, Mega und Light einführen. Viele Varianten der NOVUM-Generation sind bis zur beziehungsweise ab der IAA Nutzfahrzeuge 2018 auf dem Mark. Im Rahmen des Generationswechsels erhalten zudem die Kögel Planensattelauflieger weitere Optimierungen.

Die IAA Nutzfahrzeuge 2018

Die IAA Nutzfahrzeuge wird alle zwei Jahre in Hannover ausgetragen und ist die weltweite Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität. Mit einem Anteil von über 70 Prozent an der Transportleistung bilden Nutzfahrzeuge das Rückgrat unseres Verkehrs- und Wirtschaftssystems. Gleichzeitig dienen sie als Dienstleister und Chauffeur. Die 67. IAA Nutzfahrzeuge findet vom 20. bis 27. September 2018 statt und stellt sich die Frage, wie die Zukunft der Nutzfahrzeuge aussehen wird. Hierbei geht es insbesondere um die Themen Automatisierung und Vernetzung, Sicherheit, Umweltschutz, Elektromobilität und neue Konzepte für Logistik und Verkehr in der Stadt der Zukunft.

Mehr über Kögel

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Bereits mehr als 550.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 produziert. Nutzfahrzeuge und Lösungen für das Speditions- und Baugewerbe sind seit über 80 Jahren „made in Germany“. Der Firmensitz und Hauptproduktions-Standort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist im bayerischen Burtenbach. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Ulm (D), Duingen (D), Chocen (CZ), Verona (IT), Zwolle (NL) und in Moskau (RUS).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Weltleitmesse IAA Nutzfahrzeuge

Kögel gewinnt Branchenpreis „Trailer Innovation 2019“

Thomas Eschey, Geschäftsführer bei Kögel und Kögel Inhaber Ulrich Humbaur. Foto: Kögel
Die neue Fahrzeuggeneration NOVUM des Trailerherstellers wurde auf der IAA Nutzfahrzeuge in der Disziplin „Concept“ ausgezeichnet. Der internationale Preis fördert Ideen und Produktneuerungen aus dem Auflieger- und Anhängerbereich.

Für die 16-köpfige Jury aus renommierten europäischen Transportzeitschriften steht fest: Die Kögel NOVUM-Generation setzt Maßstäbe im Bereich Gesamtkonzept Auflieger. Daher verliehen sie der neuen Fahrzeuggeneration den Branchenpreis Trailer Innovation 2019.

NOVUM-Update für alle Varianten

Alle Fahrzeuge der NOVUM-Generation verfügen über neue Rahmen mit durchgesteckten Querträgern. Ein neues Abschlussblech am Heck sowie die neue Luft- und Lichtkonsole an der Vorderwand sorgen für mehr Stabilität. NOVUM ermöglicht auch einen hohen Individualisierungsgrad bei den Fahrzeugen. Hier greift die Baukastenmethode beim Aufbau. Kögel wird dieses Update nach und nach bei allen Varianten des Cargo, Mega und Light einführen. Viele Varianten der NOVUM-Generation sind bis zur beziehungsweise ab der IAA Nutzfahrzeuge 2018 auf dem Mark. Im Rahmen des Generationswechsels erhalten zudem die Kögel Planensattelauflieger weitere Optimierungen.

Die IAA Nutzfahrzeuge 2018

Die IAA Nutzfahrzeuge wird alle zwei Jahre in Hannover ausgetragen und ist die weltweite Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität. Mit einem Anteil von über 70 Prozent an der Transportleistung bilden Nutzfahrzeuge das Rückgrat unseres Verkehrs- und Wirtschaftssystems. Gleichzeitig dienen sie als Dienstleister und Chauffeur. Die 67. IAA Nutzfahrzeuge findet vom 20. bis 27. September 2018 statt und stellt sich die Frage, wie die Zukunft der Nutzfahrzeuge aussehen wird. Hierbei geht es insbesondere um die Themen Automatisierung und Vernetzung, Sicherheit, Umweltschutz, Elektromobilität und neue Konzepte für Logistik und Verkehr in der Stadt der Zukunft.

Mehr über Kögel

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Bereits mehr als 550.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 produziert. Nutzfahrzeuge und Lösungen für das Speditions- und Baugewerbe sind seit über 80 Jahren „made in Germany“. Der Firmensitz und Hauptproduktions-Standort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist im bayerischen Burtenbach. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Ulm (D), Duingen (D), Chocen (CZ), Verona (IT), Zwolle (NL) und in Moskau (RUS).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben