Günzburger Steigetechnik GmbH

Günzburger Steigtechnik: Top-Partner des Fachhandels

Günzburger Steigtechnik GmbH als "Partner des Fachhandels" mit Bestnoten ausgezeichnet. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH

Die Günzburger Steigtechnik hat es erneut geschafft: Bei der Wahl des Produktions-Verbindungs-Handles (PHV) zum „Partner des Fachhandels“ war das Unternehme unschlagbar. Die Günzburger Steigtechnik erhielt den 1. Platz im Bereich Betriebsausstattung. Zusätzlich erhielt der Steigtechnik Experte die beste Gesamtnote aller 109 Unternehmen.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die enge Partnerschaft der Günzburger Steigtechnik mit dem Fachhandel hat sich erneut ausgezahlt. Bei der Wahl des Produktions-Verbindungs-Handels (PVH) zum „Partner des Fachhandels“ ließ das Unternehmen die Konkurrenz hinter sich: 1. Platz im Bereich Betriebsausstattung und beste Gesamtnote (1,72) unter den 109 Teilnehmern. Damit belegt die Günzburger Steigtechnik zum fünften Mal Platz 1 bei der Betriebsausstattung und ist bereits zum 13. Mal in Folge unter den Top 3.

Günzburger Steigtechnik beweist Qualität bei Marktpflege, Abverkaufs-Unterstützung und Produktinnovation

Bestnoten gab es für die „Steigtechnik mit Grips“ der Günzburger Steigtechnik in folgenden Bereichen: Marktpflege, Abverkaufs-Unterstützung und Produktinnovation. Verleihen wird der Preis jedes Jahr vom Arbeitskreis Werkzeuge (AKW) im Zentralverband Hartwarenhandel e.V. (ZHH). Berücksichtigt werden dabei die Bereiche Befestigungstechnik, Schleif-/Trennmittel, Messwerkzeuge, Arbeitsschutz, Handwerkzeuge, Präzisionswerkzeuge und Betriebsausstattung.

Geschäftsführer Ferdinand Munk freut sich über Auszeichnung

 „Ich freue mich wahnsinnig, dass wir mit unserer ‚Steigtechnik mit Grips’ ganz oben stehen. Denn genau dieses Mitdenken und die hohe Kompetenz in der Beratung machen den Unterschied. Damit liefern wir unseren Kunden stets einen Mehrwert und dem Fachhandel einen ganz klaren Wettbewerbsvorteil. Unsere Produkte werden am Markt genauso geschätzt wie die hohe Beratungskompetenz“, so Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH.

Von Mensch zu Mensch – persönlicher Kontakt ist wichtig

Diese Auszeichnung bestätigt erneut die Unternehmens-Strategie der Günzburger Steigtechnik. Trotz der zunehmenden Digitalisierung, ist der persönliche Kontakt für das Günzburger Unternehmen immer noch sehr wichtig. „Ein gutes, kompetentes Beratungsgespräch ist durch nichts zu ersetzen und darauf gründet sich auch der anhaltende Erfolg der Günzburger Steigtechnik. Wir stehen zum Fachhandel und der Fachhandel weiß, dass er sich immer auf uns verlassen kann. Damit sind und bleiben wir auf dem richtigen Weg“, sagt Ferdinand Munk.

Nutzen für den Kunden soll auch künftig im Fokus stehen

Jetzt gilt es für den Günzburger Qualitätshersteller, den Spitzenplatz zu verteidigen: „Auch in Zukunft werden wir darauf achten, dass wir bei unseren Neu- und Weiterentwicklungen stets den Nutzen für den Kunden im Auge behalten“, verspricht Ferdinand Munk.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Günzburger Steigetechnik GmbH

Günzburger Steigtechnik: Top-Partner des Fachhandels

Günzburger Steigtechnik GmbH als "Partner des Fachhandels" mit Bestnoten ausgezeichnet. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH

Die Günzburger Steigtechnik hat es erneut geschafft: Bei der Wahl des Produktions-Verbindungs-Handles (PHV) zum „Partner des Fachhandels“ war das Unternehme unschlagbar. Die Günzburger Steigtechnik erhielt den 1. Platz im Bereich Betriebsausstattung. Zusätzlich erhielt der Steigtechnik Experte die beste Gesamtnote aller 109 Unternehmen.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die enge Partnerschaft der Günzburger Steigtechnik mit dem Fachhandel hat sich erneut ausgezahlt. Bei der Wahl des Produktions-Verbindungs-Handels (PVH) zum „Partner des Fachhandels“ ließ das Unternehmen die Konkurrenz hinter sich: 1. Platz im Bereich Betriebsausstattung und beste Gesamtnote (1,72) unter den 109 Teilnehmern. Damit belegt die Günzburger Steigtechnik zum fünften Mal Platz 1 bei der Betriebsausstattung und ist bereits zum 13. Mal in Folge unter den Top 3.

Günzburger Steigtechnik beweist Qualität bei Marktpflege, Abverkaufs-Unterstützung und Produktinnovation

Bestnoten gab es für die „Steigtechnik mit Grips“ der Günzburger Steigtechnik in folgenden Bereichen: Marktpflege, Abverkaufs-Unterstützung und Produktinnovation. Verleihen wird der Preis jedes Jahr vom Arbeitskreis Werkzeuge (AKW) im Zentralverband Hartwarenhandel e.V. (ZHH). Berücksichtigt werden dabei die Bereiche Befestigungstechnik, Schleif-/Trennmittel, Messwerkzeuge, Arbeitsschutz, Handwerkzeuge, Präzisionswerkzeuge und Betriebsausstattung.

Geschäftsführer Ferdinand Munk freut sich über Auszeichnung

 „Ich freue mich wahnsinnig, dass wir mit unserer ‚Steigtechnik mit Grips’ ganz oben stehen. Denn genau dieses Mitdenken und die hohe Kompetenz in der Beratung machen den Unterschied. Damit liefern wir unseren Kunden stets einen Mehrwert und dem Fachhandel einen ganz klaren Wettbewerbsvorteil. Unsere Produkte werden am Markt genauso geschätzt wie die hohe Beratungskompetenz“, so Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH.

Von Mensch zu Mensch – persönlicher Kontakt ist wichtig

Diese Auszeichnung bestätigt erneut die Unternehmens-Strategie der Günzburger Steigtechnik. Trotz der zunehmenden Digitalisierung, ist der persönliche Kontakt für das Günzburger Unternehmen immer noch sehr wichtig. „Ein gutes, kompetentes Beratungsgespräch ist durch nichts zu ersetzen und darauf gründet sich auch der anhaltende Erfolg der Günzburger Steigtechnik. Wir stehen zum Fachhandel und der Fachhandel weiß, dass er sich immer auf uns verlassen kann. Damit sind und bleiben wir auf dem richtigen Weg“, sagt Ferdinand Munk.

Nutzen für den Kunden soll auch künftig im Fokus stehen

Jetzt gilt es für den Günzburger Qualitätshersteller, den Spitzenplatz zu verteidigen: „Auch in Zukunft werden wir darauf achten, dass wir bei unseren Neu- und Weiterentwicklungen stets den Nutzen für den Kunden im Auge behalten“, verspricht Ferdinand Munk.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben