Auszeichnungen

Fünf DLG-Medaillen für Schlossbrauerei Autenried

Braumeister, Brauer und Mälzer sowie die Produktionsmitarbeiter mit den DLG-Urkunden. Foto: Marcus Galster
Die Schlossbrauerei Autenried ist Preisträger der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung für Bier und Biermischgetränke. Gleich fünf Medaillen gab es für Produkte des Unternehmens.

Im Rahmen der Internationalen Qualitätsprüfung für Bier und Biermischgetränke hat das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche-Landwirtschafts-Gesellschaft) jetzt die Schlossbrauerei Autenried GmbH aus Ichenhausen-Autenried ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt vier Gold- und einer Silber-Medaille für die Qualität ihrer Produkte. Insgesamt testeten die DLG-Experten rund 1.000 Biere.

Auszeichnung dokumentiert „Qualitätsführerschaft“

„Die DLG-prämierten Biere stehen nachweislich für höchste Braukunst und überzeugen durch ihren Genusswert. Alle Produkte wurden in neutralen Tests auf Basis wissenschaftlich abgesicherter Prüfmethoden von Experten getestet, die speziell für die Qualitätsbewertung von Bieren geschult wurden“, unterstreicht Thomas Burkhardt, Bereichsleiter im DLG-Testzentrum Lebensmittel, die Aussagekraft der Prüfung. „Mit der erzielten Auszeichnung dokumentiert das Unternehmen, dass es zu den Qualitätsführern unter den Brauern zählt.“

So bewertet die DLG Produkte

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Mittelpunkt der Qualitätsprüfungen standen umfangreiche Analysen im Labor und in der Sensorik (unter anderem Aussehen, Geruch, Geschmack und Konsistenz). Dies geschieht im Zentrum der DLG-Tests. Von den Prüfern wird für jedes Produkt ein Gutachten erstellt. Auch Zubereitung, Verpackung und Kennzeichnungen werden geprüft, sowie chemische, mikrobiologische und physikalische Tests gemacht. Die Prüfer wissen dabei nicht, welche Produkte oder Marken sie testen. Sie bewerten die Lebensmittel nach dem DLG-5-Punkte-Schema. Die DLG-Tests werden durch Experten aus Wissenschaft, Lebensmittelkontrolle sowie der Lebensmittelindustrie und des Handwerks durchgeführt.

Mehr zur Schlossbrauerei Autenried GmbH

Schlossbrauerei Autenried GmbH besteht seit 1650. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Ichenhausen-Autenried mitten in Bayerisch Schwaben. Im Herzen des Landkreises Günzburg gelegen, wird nach bayerischem Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Das Sortiment umfasst Biere, alkoholfreien Erfrischungsgetränke wie Limonaden und Saftschorlen aus heimischen Früchten, sowie Mineralwasser aus der Autenrieder Schlossgartenquelle. Die Brauerei setzt auf Regionalität und Frische bei ihren Bierspezialitäten. Das Getreide kommt aus eigenen Landwirtschaft, das Brauwasser aus dem eigenen Tiefbrunnen und der Natur- Doldenhopfen aus der Hallertau. Geführt wird die Schlossbrauerei von der Familie Feuchtmayr. Angeschlossen ist auch ein Brauergasthof.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnungen

Fünf DLG-Medaillen für Schlossbrauerei Autenried

Braumeister, Brauer und Mälzer sowie die Produktionsmitarbeiter mit den DLG-Urkunden. Foto: Marcus Galster
Die Schlossbrauerei Autenried ist Preisträger der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung für Bier und Biermischgetränke. Gleich fünf Medaillen gab es für Produkte des Unternehmens.

Im Rahmen der Internationalen Qualitätsprüfung für Bier und Biermischgetränke hat das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche-Landwirtschafts-Gesellschaft) jetzt die Schlossbrauerei Autenried GmbH aus Ichenhausen-Autenried ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt vier Gold- und einer Silber-Medaille für die Qualität ihrer Produkte. Insgesamt testeten die DLG-Experten rund 1.000 Biere.

Auszeichnung dokumentiert „Qualitätsführerschaft“

„Die DLG-prämierten Biere stehen nachweislich für höchste Braukunst und überzeugen durch ihren Genusswert. Alle Produkte wurden in neutralen Tests auf Basis wissenschaftlich abgesicherter Prüfmethoden von Experten getestet, die speziell für die Qualitätsbewertung von Bieren geschult wurden“, unterstreicht Thomas Burkhardt, Bereichsleiter im DLG-Testzentrum Lebensmittel, die Aussagekraft der Prüfung. „Mit der erzielten Auszeichnung dokumentiert das Unternehmen, dass es zu den Qualitätsführern unter den Brauern zählt.“

So bewertet die DLG Produkte

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Mittelpunkt der Qualitätsprüfungen standen umfangreiche Analysen im Labor und in der Sensorik (unter anderem Aussehen, Geruch, Geschmack und Konsistenz). Dies geschieht im Zentrum der DLG-Tests. Von den Prüfern wird für jedes Produkt ein Gutachten erstellt. Auch Zubereitung, Verpackung und Kennzeichnungen werden geprüft, sowie chemische, mikrobiologische und physikalische Tests gemacht. Die Prüfer wissen dabei nicht, welche Produkte oder Marken sie testen. Sie bewerten die Lebensmittel nach dem DLG-5-Punkte-Schema. Die DLG-Tests werden durch Experten aus Wissenschaft, Lebensmittelkontrolle sowie der Lebensmittelindustrie und des Handwerks durchgeführt.

Mehr zur Schlossbrauerei Autenried GmbH

Schlossbrauerei Autenried GmbH besteht seit 1650. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Ichenhausen-Autenried mitten in Bayerisch Schwaben. Im Herzen des Landkreises Günzburg gelegen, wird nach bayerischem Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Das Sortiment umfasst Biere, alkoholfreien Erfrischungsgetränke wie Limonaden und Saftschorlen aus heimischen Früchten, sowie Mineralwasser aus der Autenrieder Schlossgartenquelle. Die Brauerei setzt auf Regionalität und Frische bei ihren Bierspezialitäten. Das Getreide kommt aus eigenen Landwirtschaft, das Brauwasser aus dem eigenen Tiefbrunnen und der Natur- Doldenhopfen aus der Hallertau. Geführt wird die Schlossbrauerei von der Familie Feuchtmayr. Angeschlossen ist auch ein Brauergasthof.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben