Erneute Prämierung

Zehn DLG-Medaillen für Molkerei Gropper

Der Gropper Hauptstandort in Bissingen. Foto: Molkerei Gropper
Auch dieses Jahr bestätigt die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) der Molkerei aus dem Landkreis Dillingen eine hohe Produkt-Qualität. Dies hat die Molkerei auch ihren Zulieferern zu verdanken.

Die Molkerei Gropper wurde 2018 vom Testzentrum Lebensmittel mit acht Gold- und zwei Silbermedaillen ausgezeichnet. Zertifiziert wurden damit die Bio-Qualität und die nachhaltige Qualitätsleistungen der Produkte.

Milchlieferanten spielen wichtige Rolle

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie bestätigt, dass wir durch die stets erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern, unsere hohen Ansprüche erfüllen können“, sagt Heinrich Gropper, Inhaber der Molkerei. „Wir danken unseren Milchlieferanten, denn ohne sie wären diese hohen Qualitätsmaßstäbe nicht möglich.“

Seit über 20 Jahren DLG-Prüfungen

Gropper hat mehr als 80 Jahre Erfahrung mit Milcherzeugnissen. Die Molkerei lässt ihre Pordukte bereits seit über 20 Jahren freiwillig von der DLG auf Qualität testen. In den letzten Jahren hat sie dabei immer die erforderliche Anzahl an Prämierungen nach Prüfungen des DLG-Testzentrums erhalten. Dies ist eine Voraussetzung für die Auszeichnung für Milcherzeugnisse.

Die Voraussetzungen für die DLG-Medaillen

Um die Prämierung der DLG zu erhalten, müssen die Bio-Produkte umfangreiche sensorische Qualitätsprüfung auf Basis von Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack bestehen. Zudem müssen die Vorgaben der EG-Öko-Verordnung erfüllt werden. Die Laboranalysen und wissenschaftlichen Tests werden auf Basis aktueller wissenschaftlicher Prüfmethoden von Experten durchgeführt.

Mehr über die Molkerei Gropper

Die Molkerei Gropper wurde 1929 in Berg bei Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) gegründet. Seit 1973 befindet sich der Firmensitz in Bissingen (Landkreis Dillingen). Heute gehört das Unternehmen zu den führenden deutschen Anbietern von Handelsmarken. Zu den Kunden des Unternehmens zählen mittlerweile fast alle großen europäischen Handelshäuser.

Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören neben der Produktion von Handelsmarken auch das Copacking für Markenartikel-Unternehmen sowie die Herstellung von Produkten der Marke Gropper. Die Produktpalette des Molkereispezialisten reicht von Milch und Milchdrinks über Joghurt, Pudding und andere Desserts bis hin zu Kaffeemilchmischgetränken, gekühlten Direktsäften und Smoothies.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Erneute Prämierung

Zehn DLG-Medaillen für Molkerei Gropper

Der Gropper Hauptstandort in Bissingen. Foto: Molkerei Gropper
Auch dieses Jahr bestätigt die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) der Molkerei aus dem Landkreis Dillingen eine hohe Produkt-Qualität. Dies hat die Molkerei auch ihren Zulieferern zu verdanken.

Die Molkerei Gropper wurde 2018 vom Testzentrum Lebensmittel mit acht Gold- und zwei Silbermedaillen ausgezeichnet. Zertifiziert wurden damit die Bio-Qualität und die nachhaltige Qualitätsleistungen der Produkte.

Milchlieferanten spielen wichtige Rolle

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie bestätigt, dass wir durch die stets erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern, unsere hohen Ansprüche erfüllen können“, sagt Heinrich Gropper, Inhaber der Molkerei. „Wir danken unseren Milchlieferanten, denn ohne sie wären diese hohen Qualitätsmaßstäbe nicht möglich.“

Seit über 20 Jahren DLG-Prüfungen

Gropper hat mehr als 80 Jahre Erfahrung mit Milcherzeugnissen. Die Molkerei lässt ihre Pordukte bereits seit über 20 Jahren freiwillig von der DLG auf Qualität testen. In den letzten Jahren hat sie dabei immer die erforderliche Anzahl an Prämierungen nach Prüfungen des DLG-Testzentrums erhalten. Dies ist eine Voraussetzung für die Auszeichnung für Milcherzeugnisse.

Die Voraussetzungen für die DLG-Medaillen

Um die Prämierung der DLG zu erhalten, müssen die Bio-Produkte umfangreiche sensorische Qualitätsprüfung auf Basis von Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack bestehen. Zudem müssen die Vorgaben der EG-Öko-Verordnung erfüllt werden. Die Laboranalysen und wissenschaftlichen Tests werden auf Basis aktueller wissenschaftlicher Prüfmethoden von Experten durchgeführt.

Mehr über die Molkerei Gropper

Die Molkerei Gropper wurde 1929 in Berg bei Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) gegründet. Seit 1973 befindet sich der Firmensitz in Bissingen (Landkreis Dillingen). Heute gehört das Unternehmen zu den führenden deutschen Anbietern von Handelsmarken. Zu den Kunden des Unternehmens zählen mittlerweile fast alle großen europäischen Handelshäuser.

Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören neben der Produktion von Handelsmarken auch das Copacking für Markenartikel-Unternehmen sowie die Herstellung von Produkten der Marke Gropper. Die Produktpalette des Molkereispezialisten reicht von Milch und Milchdrinks über Joghurt, Pudding und andere Desserts bis hin zu Kaffeemilchmischgetränken, gekühlten Direktsäften und Smoothies.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben