Neue Regelungen ab Mai

Feha Büro-Technik und Bund der Selbstständigen über Datenschutz

Prof. Dr. h.c. Heiko Jonny Maniero und Ulrich Baumann beim Vortrag über die neue Datenschutz-Grundverordnung. Foto: Björn Scholz
Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Wie sich Unternehmen darauf optimal vorbereiten können, erläuterte der Bezirksverband Schwaben des Bund der Selbstständigen kürzlich in den Räumlichkeiten der Feha Büro-Technik in Günzburg.

Unter dem Titel „Jetzt wird es ernst: Die neue Datenschutz-Grundverordnung 2018!“ referierten zwei Datenschutz-Spezialisten: Prof. Dr. h.c. Heiko Jonny Maniero von der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz und Herr RA Ulrich Baumann, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Wirtschaftsmediator (cvm). Sie stellten die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und die damit einhergehenden Änderungen im Datenschutz für Geschäftsleute vor.

Wichtige Informationen für Unternehmer

„Eine rundum gelungene Veranstaltung mit hohem Informationsgehalt. Die beiden Datenschutzspezialisten haben ihren fachlichen Stoff mit vielen Praxisbeispielen aufgelockert, sodass jeder Teilnehmer etwas für sich und sein Unternehmen mitnehmen konnte“, resümierte Claus-Peter Fehn, Geschäftsführer der Feha Büro-Technik. Neben den umfangreichen Änderungen bezüglich der Datenschutz-Grundverordnung hatte auch die Feha Büro-Technik Gelegenheit, sich vorzustellen. So nutzten die Teilnehmer die Chance, sich über Kopiersysteme, Lösungen in der IT-Sicherheit und über Büroeinrichtungen zu informieren.

Über Feha Büro-Technik

Die inhabergeführte Feha Büro-Technik ist seit über 30 Jahren in den Bereichen Kopiersysteme, IT-Lösungen und Büroeinrichtungen tätig. Über 80 und Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen am Hauptsitz in Günzburg sowie den Niederlassungen in Biberach an der Riß, Dillingen an der Donau und der Lutherstadt Eisleben.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben