B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Energienetzwerk für mehr Energieeffizienz
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus (RMG)

Energienetzwerk für mehr Energieeffizienz

Energieeffizienz stärkt Klima und Wirtschaft. Foto: Coloures-Pic / Fotolia.de

Die lokale Wirtschaft des Landkreises und der Stadt Günzburg verbraucht über 60 Prozent des gesamten Bedarfs an Wärmeenergie und Strom. Um den Klimaschutz zu fördern und die Wirtschaft zu stärken, wird ein Energieeffizienznetzwerk auf die Beine gestellt.

Eine Erhebung im Rahmen der Klimaschutzkonzepte des Landkreises und der Stadt Günzburg ergaben, dass die lokale Wirtschaft über 60 Prozent des gesamten Verbrauchs an Wärmeenergie und des Strombedarfs verantworten. Jetzt wird ein Energieeffizienznetzwerk angeboten, um die Energiekosten in den Firmen der Region zu senken und ihren Klimaschutzbeitrag durch erhöhte Energieeffizienz zu steigern. Zugleich soll das Projekt den Wirtschaftsstandort attraktiv halten.

Gemeinsam zum Ziel

Viele Unternehmer stehen in den letzten Jahren vor einer besonderen Herausforderung. Zum einen sehe sie die Notwendigkeit, den steigenden Anteil der Energiekosten an den Gesamt-Firmenausgaben im Griff zu behalten: Oft machen die Energiekosten bis zu fünf Prozent des Umsatzes aus. Die Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus (RMG) und die Stadt Günzburg zeigen jetzt in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen eza!, wie Unternehmen sparen können. Dazu bieten sie ab Mitte Mai ein regionales Energieeffizienznetzwerk für acht bis fünfzehn Unternehmen an. Angesprochen sind Unternehmen, die ihren Energieverbrauch senken und hierbei durch eine Vernetzung und den Know-how-Transfer mit anderen Unternehmen aus der Region profitieren möchten. Eine Teilnahme macht ab 5.000 Euro Energiekosten pro Jahr Sinn. Zahlreiche Unternehmen wurden in den letzten Tagen von der RMG direkt angeschrieben. Wer kein Anschreiben bekommen hat, kann online detaillierte Informationen einsehen und anfordern.

Geballte Wissensvermittlung und geringere Kosten

Das Energieeffizienznetzwerk bietet die Plattform für eine gründliche Bestandserfassung, den regelmäßigen Erfahrungsaustausch zu Einsparmaßnahmen sowie Informationen und Fachvorträge zu Möglichkeiten der Energieeffizienzsteigerung.  Die Vorteile des Netzwerkes sind die  verhältnismäßig geringen Kosten bei der Ermittlung von Einsparpotenzialen, der Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen sowie die Motivation durch die gemeinsame Zielsetzung. Sehr positive Erfahrungen mit einem vergleichbaren Netzwerk-Projekt haben im Landkreis Günzburg bereits rund 40 Unternehmen gemacht, die von 2003 bis 2010 an ÖKOPROFIT teilgenommen haben. Das aktuell angebotene Energieeffizienznetzwerk setzt im Vergleich zu ÖKOPROFIT gezielt auf das Thema Energie. Optional kann zusätzlich eine ganzheitliche CO2-Bilanz erstellt werden. Das Projekt läuft ab Mai 2014 über zwei Jahre. Vorgesehen sind insgesamt acht Netzwerktreffen und eine öffentliche Netzwerkkonferenz. Nach Mai 2016 besteht die Möglichkeit zur Fortführung des Netzwerkes.

Weitere Infos

Grundlage für die Teilnahme am Energieeffizienznetzwerk von Landkreis und Stadt Günzburg ist die Durchführung einer Energieberatung (Effizienzberatung Mittelstand). Für die Beratung können Fördermittel der KfW-Bank in Anspruch genommen werden. Das Netzwerk richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen. Für große Unternehmen mit Energiekosten von mehr als 100.000 Euro pro Jahr wird zusätzlich eine Detailberatung dringend empfohlen. Die Teilnahme am Netzwerk kostet pro Unternehmen ab 3.200 Euro  (zzgl. 7 Prozent MwSt.). Fördernde Gesellschafter der Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus (RMG) profitieren von Ermäßigungen. Interessierte Unternehmen erhalten online weitere Informationen. Zusätzlich sind alle herzlich zu einer Informationsveranstaltung „Klimaschutz Aktiv – Günzburger Energieeffizienz“ am 10. April 2014 von 16 bis 18 Uhr im Forum am Hofgarten in Günzburg eingeladen. Näheres zu dieser Veranstaltung sowie auch das entsprechende Anmeldeformular sind ebenfalls online zu finden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema