B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Die Alternative zur Kinderkrippe: Neue Tagesmütter in Günzburg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Günzburg

Die Alternative zur Kinderkrippe: Neue Tagesmütter in Günzburg

Das sind die neuen qualifizierten Tagesmütter.Foto: Renate Pra-ger/Landratsamt Neu-Ulm

Kindertagespflege bietet berufstätigen Eltern eine gute Alternative zur Kindertagesstätte. Gerade für die Kleinsten, also Kinder bis zu drei Jahren, wir das familäre Pflegeangebot gerne genutzt. Tagesmütter bieten für Familien oftmals größere Flexibilität. Das Angebot in den Landkreisen Günzburg und Neu-Ulm hat sich nun erweitert. 

13 Frauen aus den Landkreisen Günzburg und Neu-Ulm haben den 100 Stunden umfassenden Qualifizierungskurs für Tagespflegepersonen erfolgreich abgeschlossen. Sie können nun als qualifizierte Tagesmütter Kinder bis zum 14.Lebensjahr bei sich zu Hause betreuen.

Neu-Ulm und Günzburg kooperieren bei der Tagesmutter-Ausbildung

Vom Grundwissen zur kindlichen Entwicklung über profunde Kenntnisse zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern wie auch zur Zusammenarbeit mit den Eltern bis hin zu Fragen der Sicherheit sowie der Rechte und Pflichten der Tagespflegepersonen behandelte der Kurs die wichtigsten Themen rund um die Kindertagespflege.

Die Kindertagespflege stellt neben Kinderkrippe, Kindergarten und Hort ein gleichwertiges Betreuungsangebot dar, das alleine, aber auch ergänzend zu anderen Betreuungsangeboten genutzt werden kann. Wer sich für die Tätigkeit als Tagesmutter interessiert und Kinder bei sich zu Hause betreuen möchte, der kann sich dafür ausbilden lassen.

Die Fachberatungen Kindertagespflege der Landratsämter Neu-Ulm und Günzburg bieten in Kooperation dazu zweimal im Jahr einen Qualifizierungskurs an. Daran teilgenommen zu haben, ist neben weiteren Anforderungen eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Jugendamt die Pflegeerlaubnis erteilt und Tagespflegekinder vermittelt.

Informationen und Vermittlung:

Für weitere Auskünfte und Informationen über die Kindertagespflege stehen zur Verfügung:

  • Landratsamt Günzburg, Heidi Steinau, Telefon: 08221/95-874
  • Landratsamt Neu-Ulm, Renate Prager und Katrin Klaric, Telefon: 0731/7040-304
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema