BWF Group

BWF-Envirotec Group legt Kurs fürs neue Jahr fest

Bei der BWF Envirotec-Group-Summit trafen sich Führungskräfte aus neun Ländern. Foto: BWF-Group

Das Jahr 2014 ist bereits in vollem Gange - nun trafen sich die BWF Envirotec-Führungskräfte aus aller Welt im schwäbischen Offingen, um den Kurs für das neue Geschäftsjahr festzulegen. Jetzt stehen die Meilensteine, die auch neue Produkte umfassen, für das kommende Geschäftsjahr.

Das BWF Envirotec Group Summit ist mittlerweile Tradition und findet wie jedes Jahr mit Teilnehmern aus Deutschland, China, Australien sowie Indien, Russland und den USA, außerdem der Türkei, Italien und Tschechien statt. Unter dem Motto „BWF Envirotec United“ hatten die Anwesenden die Möglichkeit, zahlreiche Workshops und offene Diskussionsrunden zu besuchen und sich untereinander auszutauschen. In diesem Jahr lag ein Fokus auf der industriellen Entstaubung zur Luftreinhaltung.

Positive Entwicklung der Geschäftszahlen

Dr. Wolfgang Schmid, geschäftsführender Gesellschafter der BWF Group, gab zu Beginn der Veranstaltung einen kurzen Überblick über die positive Entwicklung der Geschäftszahlen des vergangenen Jahres und verwies auf die kommende strategische Ausrichtung in den Zielmärkten im In- und Ausland.

Gut aufgestellt mit neuer Produktpalette

Dass sich das Unternehmen ständig weiterentwickeln möchte, das zeigt auch das Produktportfolio, das im kommenden Jahr wieder viele Neuigkeiten bereithält: Neben der klassischen Produktpalette, die beispielsweise Filterschläuche aus Nadelfilz und Service-Dienstleistungen für den Einsatz in Filteranlagen umfasst, steht nun auch die neue Produktlinie „Pyrotex KE“ in den Startlöchern, für die bereits erste Aufträge verzeichnet werden konnten. Außerdem konzipierte BWF Envirotec einen Katalysator, durch dessen Einsatz Stickoxide in saubere Luft umgewandelt werden.

BWF-Group als international erfolgreiches Unternehmen

Bereits 1968 führte BWF Envirotec als erster Hersteller weltweit Nadelfilze als Filtermedium ein. Neben seinem Hauptsitz in Offingen produziert das Unternehmen in China, USA, Italien, Russland sowie Indien und umfasst ein Vertriebsnetz, das sich über 50 weitere Länder erstreckt. Nun ist BWF Envirotec Marktführer im Bereich Filtermedien für die industrielle Filtration. BWF Envirotec ist Teil der BWF-Group, die weltweit über 1300 Mitarbeiter beschäftigt und im Bereich der industriellen Entstaubung, der Produktion von technischen Filzwerkstoffen sowie Wollfilzen und in der Kunststofftechnologie tätig ist. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
BWF Group

BWF-Envirotec Group legt Kurs fürs neue Jahr fest

Bei der BWF Envirotec-Group-Summit trafen sich Führungskräfte aus neun Ländern. Foto: BWF-Group

Das Jahr 2014 ist bereits in vollem Gange - nun trafen sich die BWF Envirotec-Führungskräfte aus aller Welt im schwäbischen Offingen, um den Kurs für das neue Geschäftsjahr festzulegen. Jetzt stehen die Meilensteine, die auch neue Produkte umfassen, für das kommende Geschäftsjahr.

Das BWF Envirotec Group Summit ist mittlerweile Tradition und findet wie jedes Jahr mit Teilnehmern aus Deutschland, China, Australien sowie Indien, Russland und den USA, außerdem der Türkei, Italien und Tschechien statt. Unter dem Motto „BWF Envirotec United“ hatten die Anwesenden die Möglichkeit, zahlreiche Workshops und offene Diskussionsrunden zu besuchen und sich untereinander auszutauschen. In diesem Jahr lag ein Fokus auf der industriellen Entstaubung zur Luftreinhaltung.

Positive Entwicklung der Geschäftszahlen

Dr. Wolfgang Schmid, geschäftsführender Gesellschafter der BWF Group, gab zu Beginn der Veranstaltung einen kurzen Überblick über die positive Entwicklung der Geschäftszahlen des vergangenen Jahres und verwies auf die kommende strategische Ausrichtung in den Zielmärkten im In- und Ausland.

Gut aufgestellt mit neuer Produktpalette

Dass sich das Unternehmen ständig weiterentwickeln möchte, das zeigt auch das Produktportfolio, das im kommenden Jahr wieder viele Neuigkeiten bereithält: Neben der klassischen Produktpalette, die beispielsweise Filterschläuche aus Nadelfilz und Service-Dienstleistungen für den Einsatz in Filteranlagen umfasst, steht nun auch die neue Produktlinie „Pyrotex KE“ in den Startlöchern, für die bereits erste Aufträge verzeichnet werden konnten. Außerdem konzipierte BWF Envirotec einen Katalysator, durch dessen Einsatz Stickoxide in saubere Luft umgewandelt werden.

BWF-Group als international erfolgreiches Unternehmen

Bereits 1968 führte BWF Envirotec als erster Hersteller weltweit Nadelfilze als Filtermedium ein. Neben seinem Hauptsitz in Offingen produziert das Unternehmen in China, USA, Italien, Russland sowie Indien und umfasst ein Vertriebsnetz, das sich über 50 weitere Länder erstreckt. Nun ist BWF Envirotec Marktführer im Bereich Filtermedien für die industrielle Filtration. BWF Envirotec ist Teil der BWF-Group, die weltweit über 1300 Mitarbeiter beschäftigt und im Bereich der industriellen Entstaubung, der Produktion von technischen Filzwerkstoffen sowie Wollfilzen und in der Kunststofftechnologie tätig ist. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben