Jubilars-Ehrung

Bauunternehmen bendl blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Das Bauunternehmen bendl ehrt acht langjährige Mitarbeiter für ihre Treue, darunter auch den Geschäftsführenden Gesellschafter für 25 Jahre.

Auch in diesem Jahr darf das Bauunternehmen Bendl eine schöne Tradition fortführen. Stets gegen Ende des Jahres wird den langjährigen Mitarbeitern in einem feierlichen Rahmen die Ehre durch die Handwerkskammer für Schwaben sowie durch die Gesellschafter und Geschäftsführung von Bendl zuteil. Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer für Schwaben, brachte in seiner Rede zum Ausdruck, wie wichtig loyale und engagierte Mitarbeiter für ein Unternehmen sind und welch herausragende Leistung der Betriebsführung es ist, langjährige Mitarbeiter zu halten. 

Danksagung an treue Mitarbeiter

Geschäftsführender Gesellschafter Stefan Wiedemann dankte jedem Einzelnen für seine langjährige Treue und seinen Einsatz. Jeder von ihnen sei Teil der großen Bendl-Familie und trage wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Es mache ihn stolz, täglich aufs Neue mit solch einem tollen Team zusammenzuarbeiten.

Ausgezeichnet wurden für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit: Andreas Bihler, Mladen Medimurec und Benjamin Wolter. Für 15 Jahre Unternehmenstreue wurden Konrad Beck und Josef Simnacher geehrt. Markus Miller und Stefan Wiedemann wurden für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit gedankt. Michael Schuster wurde für 35 Jahre, in denen er Treue zum Unternehmen bewies, geehrt. Besonderen Dank seitens des geschäftsführenden Gesellschafters erlangte Micheal Schuster, der seit 35 Jahren Teil des Betriebs ist.

Familie Bendl dankt dem Geschäftsführer

Begeistert vom gesamten Team sprach Gesellschafter Harry Bendl auch Stefan Wiedemann besonderen Dank aus. Wiedemann ist bereits seit 1994 bei der Firma Bendl tätig und hatte am Gründungstag der sächsischen Schwesterfirma - der Dipl.-Ing. H. Bendl Hoch und Tiefbau GmbH & Co. KG seinen ersten Arbeitstag. Nach sechseinhalb Jahren kehrte er in das Günzburger Unternehmen zurück.
2003 wurde er zum Geschäftsführer ernannt und 2006 schließlich zum Mitgesellschafter. Damals war das Unternehmen noch halb so groß wie heute. Zwischenzeitlich sind über 140 Mitarbeiter für das Bauunternehmen Bendl tätig. Familie Bendl zollte ihm für seine bemerkenswerte Leistung größten Respekt. 

Auch die Schwestergesellschaft in Sachsen ehrte in diesem Jahr über 38 Mitarbeitern für 10, 15, 20 und 25 Jahre Betriebszugehörigkeit. Gleichermaßen wurde Geschäftsführer Uwe Lohf und Prokuristin Eva Greif für 25 Jahre Engagement und Einsatz herzlich gedankt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Jubilars-Ehrung

Bauunternehmen bendl blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Das Bauunternehmen bendl ehrt acht langjährige Mitarbeiter für ihre Treue, darunter auch den Geschäftsführenden Gesellschafter für 25 Jahre.

Auch in diesem Jahr darf das Bauunternehmen Bendl eine schöne Tradition fortführen. Stets gegen Ende des Jahres wird den langjährigen Mitarbeitern in einem feierlichen Rahmen die Ehre durch die Handwerkskammer für Schwaben sowie durch die Gesellschafter und Geschäftsführung von Bendl zuteil. Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer für Schwaben, brachte in seiner Rede zum Ausdruck, wie wichtig loyale und engagierte Mitarbeiter für ein Unternehmen sind und welch herausragende Leistung der Betriebsführung es ist, langjährige Mitarbeiter zu halten. 

Danksagung an treue Mitarbeiter

Geschäftsführender Gesellschafter Stefan Wiedemann dankte jedem Einzelnen für seine langjährige Treue und seinen Einsatz. Jeder von ihnen sei Teil der großen Bendl-Familie und trage wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Es mache ihn stolz, täglich aufs Neue mit solch einem tollen Team zusammenzuarbeiten.

Ausgezeichnet wurden für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit: Andreas Bihler, Mladen Medimurec und Benjamin Wolter. Für 15 Jahre Unternehmenstreue wurden Konrad Beck und Josef Simnacher geehrt. Markus Miller und Stefan Wiedemann wurden für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit gedankt. Michael Schuster wurde für 35 Jahre, in denen er Treue zum Unternehmen bewies, geehrt. Besonderen Dank seitens des geschäftsführenden Gesellschafters erlangte Micheal Schuster, der seit 35 Jahren Teil des Betriebs ist.

Familie Bendl dankt dem Geschäftsführer

Begeistert vom gesamten Team sprach Gesellschafter Harry Bendl auch Stefan Wiedemann besonderen Dank aus. Wiedemann ist bereits seit 1994 bei der Firma Bendl tätig und hatte am Gründungstag der sächsischen Schwesterfirma - der Dipl.-Ing. H. Bendl Hoch und Tiefbau GmbH & Co. KG seinen ersten Arbeitstag. Nach sechseinhalb Jahren kehrte er in das Günzburger Unternehmen zurück.
2003 wurde er zum Geschäftsführer ernannt und 2006 schließlich zum Mitgesellschafter. Damals war das Unternehmen noch halb so groß wie heute. Zwischenzeitlich sind über 140 Mitarbeiter für das Bauunternehmen Bendl tätig. Familie Bendl zollte ihm für seine bemerkenswerte Leistung größten Respekt. 

Auch die Schwestergesellschaft in Sachsen ehrte in diesem Jahr über 38 Mitarbeitern für 10, 15, 20 und 25 Jahre Betriebszugehörigkeit. Gleichermaßen wurde Geschäftsführer Uwe Lohf und Prokuristin Eva Greif für 25 Jahre Engagement und Einsatz herzlich gedankt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben