Nachwuchskräftesicherung

Azubi der m&i-Fachklinik Ichenhausen ausgezeichnet

Dominik da Conceicao Vieira hat seine Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen mit einem Notendurchschnitt von 1,3 abgeschlossen. Daraufhin hat er von der m&i-Fachklinik Ichenhausen eine Auszeichnung erhalten.

Die m&i-Fachklinik Ichenhausen hat seinem Auszubildenen, Dominik da Conceicao Vieira, eine Auszeichnung verliehen. Anlass dafür war sein Notendurchschnitt von 1,3. Er zählt damit zu den besten 14 Absolventen seines Jahrgangs an den Berufsschulen Günzburg und Krumbach. Nach seiner Ausbildung wird Da Conceicao Viera nun die Verwaltung der Fachklinik für Spezialisierte Akutmedizin und Medizinische Rehabilitation unterstützen.

Dominik da Conceicao Vieira beginnt duales Studium

„Das ist ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Wir sind stolz auf unseren Kollegen und froh darüber, ihn vorerst als neuen Mitarbeiter behalten zu können“, sagt Jenny Schall, Personalleiterin und stellvertretende kaufmännische Direktorin. Ab September 2020 wird der 23-jährige dann das duale Studium bei der m&i-Klinikgruppe Enzensberg in Hopfen am See beginnen, zu der auch die Fachklinik Ichenhausen gehört. „Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen für den Studienbeginn viel Erfolg“, so Jenny Schall. Dominik da Conceicao Vieira sagt: „Ich werde die Klinik mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen. Ich habe in meiner Ausbildung viel über die Arbeitsprozesse sowie Abteilungen lernen dürfen und mich immer sehr wohl gefühlt.“ Auf der anderen Seite freue er sich aber auf die neuen Herausforderungen.

m&i-Fachklinik Ichenhausen investiert in Nachwuchskräfte

Jedes Jahr werden zehn Auszubildende und Studierende bei der m&i-Fachklinik eingestellt. Die Fachklinik bildet folgende Studien- und Ausbildungsplätze aus: Kaufmann/frau im Gesundheitswesen, Kaufmann/frau für Büromanagement, Medizinische/r Fachangestellte/r, Pflegefachmann/frau, Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in, Fachpraktiker/in Küche, Bachelor BWL-Gesundheitsmanagement und Bachelor Interprofessionelle Gesundheitsversorgung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Nachwuchskräftesicherung

Azubi der m&i-Fachklinik Ichenhausen ausgezeichnet

Dominik da Conceicao Vieira hat seine Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen mit einem Notendurchschnitt von 1,3 abgeschlossen. Daraufhin hat er von der m&i-Fachklinik Ichenhausen eine Auszeichnung erhalten.

Die m&i-Fachklinik Ichenhausen hat seinem Auszubildenen, Dominik da Conceicao Vieira, eine Auszeichnung verliehen. Anlass dafür war sein Notendurchschnitt von 1,3. Er zählt damit zu den besten 14 Absolventen seines Jahrgangs an den Berufsschulen Günzburg und Krumbach. Nach seiner Ausbildung wird Da Conceicao Viera nun die Verwaltung der Fachklinik für Spezialisierte Akutmedizin und Medizinische Rehabilitation unterstützen.

Dominik da Conceicao Vieira beginnt duales Studium

„Das ist ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Wir sind stolz auf unseren Kollegen und froh darüber, ihn vorerst als neuen Mitarbeiter behalten zu können“, sagt Jenny Schall, Personalleiterin und stellvertretende kaufmännische Direktorin. Ab September 2020 wird der 23-jährige dann das duale Studium bei der m&i-Klinikgruppe Enzensberg in Hopfen am See beginnen, zu der auch die Fachklinik Ichenhausen gehört. „Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen für den Studienbeginn viel Erfolg“, so Jenny Schall. Dominik da Conceicao Vieira sagt: „Ich werde die Klinik mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen. Ich habe in meiner Ausbildung viel über die Arbeitsprozesse sowie Abteilungen lernen dürfen und mich immer sehr wohl gefühlt.“ Auf der anderen Seite freue er sich aber auf die neuen Herausforderungen.

m&i-Fachklinik Ichenhausen investiert in Nachwuchskräfte

Jedes Jahr werden zehn Auszubildende und Studierende bei der m&i-Fachklinik eingestellt. Die Fachklinik bildet folgende Studien- und Ausbildungsplätze aus: Kaufmann/frau im Gesundheitswesen, Kaufmann/frau für Büromanagement, Medizinische/r Fachangestellte/r, Pflegefachmann/frau, Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in, Fachpraktiker/in Küche, Bachelor BWL-Gesundheitsmanagement und Bachelor Interprofessionelle Gesundheitsversorgung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben