/ 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
AL-KO Fahrzeugtechnik erweitert Kerngeschäft durch Zukauf
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Übernahme

AL-KO Fahrzeugtechnik erweitert Kerngeschäft durch Zukauf

 AL-KO_CBE
Dorian Sosi, Gerd Stoll, Bruno Conci, Laura Betta Conci, Roberto Conci und Paolo Moiola. Foto: ALOIS KOBER GMBH
Von Iris Zeilnhofer

DexKo Global kauft die CBE-Gruppe. Das Unternehmen produziert und vertreibt elektronische Komponenten und Kabelbäumen für Reisemobile und soll nun die AL-KO Fahrzeugtechnik ergänzen.

Geschäftsführer und Gründer Bruno Conci der CBE-Gruppe möchte sich aus dem Unternehmen zurückziehen. Mit der DexKO Global fand er einen strategischen Käufer. Das Unternehmen aus Italien soll das Kerngeschäft der AL-KO Fahrzeugtechnik im Bereich Systemlösungen für Elektronik erweitern. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

„CBE genießt eine sehr hohe Reputation“

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir freuen uns sehr, dass CBE ein Teil der DexKo Global Gruppe wird. CBE genießt eine sehr hohe Reputation in der Branche und zeichnet sich aus durch Qualität und Zuverlässigkeit – dieselben Werte, für die auch wir bei DexKo und der AL-KO Fahrzeugtechnik stehen“, so Fred Bentley, CEO bei DexKo Global.

AL-KO will Marktposition weiter ausbauen

Harald Hiller, President und CEO der AL-KO Fahrzeugtechnik ergänzt: „Es freut uns, dass Bruno Conci sein Lebenswerk in unsere Hände übergibt, und wir werden das Unternehmen in seinem Sinne fortführen. Mit CBE erhalten wir einen weiteren Zugang zum Elektronikbereich und können durch die Integration in die AL-KO Fahrzeugtechnik neue Produktsegmente erschließen. Zugleich trägt die Übernahme dazu bei, dass wir unsere Position als Innovations- und Qualitätsführer ausbauen. Es freut mich besonders, dass wir die bereits im Führungsmanagement tätigen Paolo Moiola und Dorian Sosi als zukünftige Geschäftsführer gewinnen konnten.“

Zur CBE-Gruppe

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die CBE-Unternehmensgruppe ist in Europa ein führendes Unternehmen für die Produktion und den Vertrieb von elektronischen Komponenten und Kabelbäumen für Reisemobile. Neben dem zentralen Standort in Trient betreibt CBE Werke in Arco am Gardasee sowie in Soliman, Tunesien. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Elektronik-Lösungen, die an die spezifischen Bedürfnisse der Hersteller von Freizeitfahrzeugen angepasst sind. Das Unternehmen ist seit über 40 Jahren am Markt aktiv.

Mehr zu ALOIS KOBER GMBH / DexKo Global Inc.

1931 gegründet, ist die AL-KO Fahrzeugtechnik heute ein global agierendes Technologie-Unternehmen mit Standorten in Europa, Südamerika, Asien und Australien. Die ALOIS KOBER GMBH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der DexKo Global, Inc., einem Portfolio-Unternehmen von KPS Capital Partners, LP. DexKo Global ist der weltweit führende Anbieter von hoch entwickelter Fahrwerktechnologie, Fahrwerkbaugruppen und zugehörigen Komponenten mit über 130 Jahren Anhänger- und Caravan-Komponentenerfahrung. DexKo Global wurde Ende 2015 durch die Kombination von Dexter und AL-KO Fahrzeugtechnik gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Novi, Michigan, und beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter an 42 Produktionsstätten und 22 Distributionszentren. DexKo Global Inc. hat einen Umsatz von über 1,5 Milliarden US-Dollar.

Artikel zum gleichen Thema