Strategisches Wachstum

Zott übernimmt vietnamesischen Importeur Delys

Das Zott Werk in Mertingen. Foto: Zott
Die Genuss-Molkerei Zott verfolgt langfristige Wachstumsziele. Um diesen näher zu kommen, hat das Mertinger Unternehmen mit Wirkung zum 1. Juni 2017 den langjährigen vietnamesischen Importeur und Distributor Delys durch die neu gegründete Gesellschaft Zott Vietnam Company Limited übernommen.

Im Sinne der konsequenten Umsetzung der angestrebten Wachstums-Strategie wurde nun Zott Vietnam Company Limited gegründet und Delys übernommen. Die neue Firma hat ihren Hauptsitz in Hanoi und eine Niederlassung in Ho Chi Minh City.

Zott ist Markführer am vietnamesischen Markt

Zott investiert seit Jahren großes Engagement in den vietnamesischen Markt. Dadurch hält sich Zott bis heute als Marktführer im dortigen Dessert-Bereich. Auch in Deutschland überzeugt das Mertinger Unternehmen. So wurde Zott erst kürzlich von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mit dem „Preis für langjährige Produkt-Qualität“ geehrt. Es war das 24. Mal, dass der Molkerei Zott diese Ehre zuteil wurde.

Preis für langjährige Produkt-Qualität

Das Unternehmen erhält die Auszeichnung für die Qualität seiner Produkte, die im Rahmen der DLG-Qualitätsprüfungen für Milcherzeugnisse regelmäßig untersucht werden. Um den „Preis für langjährige Produkt-Qualität zu bekommen, müssen Unternehmen fünf Jahre in Folge an den Qualitäts-Prüfungen des DLG-Testzentrums Lebensmittel teilnehmen und pro Prämierungsjahr mindestens drei Prämierungen erzielen. Ab dem 5. erfolgreichen Teilnahmejahr wird der Betrieb mit dem „Preis für langjährige Produkt-Qualität“ ausgezeichnet. Nimmt ein Hersteller in einem Jahr nicht teil oder erreicht er nicht die erforderliche Anzahl an Prämierungen, so verliert er seinen Anspruch auf die Auszeichnung.

Über Zott SE & Co. KG

Die Genuss-Molkerei Zott ist ein selbständiges Familien-Unternehmen mit Sitz im bayerischen Mertingen. Im Jahr 2016 erreichte Zott mit einer Milchverarbeitung von rund 913 Millionen Kilogramm und 2.159 Mitarbeitern einen Konzernumsatz von rund 860 Millionen Euro. Damit zählt Zott heute zu den führenden Molkereien Europas. Neben dem Stammwerk der Unternehmens-Gruppe in Mertingen gibt es einen weiteren Produktions-Standort in Deutschland (Günzburg) und zwei Produktions-Standorte in Polen (Opole und Głogowo nahe Toruń).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben