B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Unbürokratische Hilfe in Nördlingen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Nördlingen

Unbürokratische Hilfe in Nördlingen

Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, erhalten finanzielle Unterstützung. Foto. Gabi Eder / pixelio.de

Unbürokratisch und schnell – so sollen die Spenden  der Aktion „Nördlinger Hilfe in Not“ Bedürftigen helfen, die unverschuldet in Not geraten sind. Auch im vergangenen Jahr konnte wieder ein großer Betrag gesammelt werden. Oberbürgermeister Hermann Faul sprach nun seinen ehrlichen Dank aus.

10.500 Euro konnte die Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“ sammeln und damit Menschen unterstützen, die darauf angewiesen sind. „Diese Hilfestellungen durch die Stiftung werden immer wichtiger. Dabei müssen die Gelder unbürokratisch und schnell dort ankommen, wo sie so dringend benötigt werden“, betont Oberbürgermeister Hermann Faul. Von den Spenden werden beispielsweise Stromkosten oder Bezuschussungen für ein Fußballcamp übernommen. Aber auch Mietrückstände oder Starthilfen für eine Ausbildung bekommen die Betroffenen. „Außenstehende können sich meist kaum vorstellen, welch große Not und welch große finanzielle Probleme teilweise in der direkten Nachbarschaft herrschen. So groß die Not auch ist, so hilfreich und segensreich ist es, wenn man von seinen Mitmenschen unterstütz wird“, weiß Faul.

Besondere Unterstützung für Kinder

Die Stiftung ist dabei gerade für die „Schwächsten“ der Gesellschaft ausgelegt – die Kinder. So werden Hortgebühren von dem Geld bezahlt oder Kinderreisen finanziert. Sich an die Stiftung zu wenden und um Hilfe zu bitten stellt für viele eine große Hürde dar. In vielen Fällen scheint dies allerdings die letzte Lösung zu sein. „Ich möchte allen Stiftern und Unterstützern danken, die auch in diesem Jahr wieder durch finanzielle Zuwendung den Grundstock für „Nördlinger Hilfe in Not“ gelegt haben. Vielen Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, konnte durch Beiträge von Bürgern oder auch Unternehmen geholfen werden.“

Schnelle, unbürokratische Bearbeitung der Anträge

Außerdem betonte der Oberbürgermeister, dass eine sehr gute und einvernehmliche Zusammenarbeit im Stiftungsbeirat dazu führe, dass die Hilfsanträge schnell bearbeitet und auch kurzfristige Entscheidungen getroffen werden können. Es belaste ihn teilweise sehr zu sehen, in welch großer Not manche Bürgerinnen und Bürger seien. „Doch ich bin sehr dankbar für die hilfreiche Stiftung Nördlingens. Damit leisten wir einen enorm wichtigen Beitrag für die bürgerliche Gemeinschaft in unserer Stadt. Das zeichnet uns aus!“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema