B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Tag der offenen Ausbildungsstätten bei GEDA
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG

Tag der offenen Ausbildungsstätten bei GEDA

In der Lehrwerkstatt konnten Schüler ihr technisches Geschick unter Beweis stellen. Foto: GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG
In der Lehrwerkstatt konnten Schüler ihr technisches Geschick unter Beweis stellen. Foto: GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG

Beim Tag der offenen Ausbildungsstätten öffnete auch die Firma GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG aus Asbach-Bäumenheim ihre Tore. Unter dem Motto „Lehre macht Karriere“ konnten interessierte Schüler einen Blick hinter die Kulissen des Bauaufzugherstellers werfen. 

von Christine Weigl, Online-Redaktion

Bei der Firma GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG konnten sich Schüler im Rahmen des Tages der offenen Ausbildungsstätten über die angebotenen Ausbildungsberufe informieren. Der  weltweit führende Bauaufzughersteller bietet Ausbildungsplätze in insgesamt sechs Berufen an. Schulabgänger können sich zum Beispiel zum Industriemechaniker, Industriekaufmann oder Fachkraft für Lagerlogistik ausbilden lassen. Außerdem wird eine Ausbildung in den Berufszweigen Mechatroniker, Verfahrensmechaniker  oder Konstruktionsmechaniker angeboten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, ein Verbundstudium Maschinenbau oder  einen dualen Studiengang bei der Firma GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG zu absolvieren. Aktuell sind 36 Auszubildende und zwei Studenten bei dem Maschinenbauunternehmer aus Absach-Bäumenheim beschäftigt.

Schüler lernen Ausbildungsbetriebe kennen

Der Tag der offenen Ausbildungsstätten wurde ins Leben gerufen, um Schulabgängern die Möglichkeit zu geben, sich über berufliche Perspektiven zu informieren. Jedes Jahr stehen tausende Schüler vor der Entscheidung: Büro oder Baustelle? Soziale Arbeit oder doch lieber in die Wirtschaftswelt? Mehr als 40 Betriebe aus der Region öffneten daher Tür und Tor, um einen ersten Einblick in die Ausbildungsberufe und die Betriebsabläufe zu ermöglichen. Die Ausbildungsverantwortlichen sowie GEDA-Azubis aus den verschiedenen Ausbildungsberufen beantworteten gerne die vielen Fragen zu einer Ausbildung oder einem Studium bei GEDA. Bei einer Betriebsführung bekamen die interessierten Teilnehmer einen Einblick in die Produktion eines Bauaufzuges.  An verschiedenen Stationen konnten die jungen Nachwuchskräfte selbst Hand anlegen. In der Lehrwerkstatt konnten die Schüler ihr technisches Geschick unter Beweis stellen.

Unternehmen müssen um Ausbildende werben

Auch Vertreter der IHK Schwaben und der Agentur für Arbeit waren beim Tag der offenen Ausbildungsstätten zugegen. Zusammen mit ebenfalls anwesenden Kommunalpolitikern erklärten sie, wie wichtig es ist, dass sich Unternehmen rechtzeitig um Nachwuchskräfte bemühen. Heutzutage haben es Handwerksbetriebe oft schwer, geeignete Azubis zu finden. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig um Schulabgänger zu werben und sie für die Lehrberufe zu begeistern. Ansonsten droht langfristig ein Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften. Die GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG setzt sich seit Jahren darum, jungen Menschen eine fundierte Ausbildung in einem angenehmen Umfeld zu ermöglichen. Dabei bemüht sich das Unternehmen auch darum, die jungen Fachkräfte nach der Ausbildung zu übernehmen. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema