/ 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Südzucker AG aus Rain erzielt deutliche Umsatzsteigerung
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Konzernzahlen

Südzucker AG aus Rain erzielt deutliche Umsatzsteigerung

 Südzucker
Symbolbild. Die Zuckerrübenernte bei Südzucker. Foto: Wilhelm Dürr/ Südzucker
Von Louis Exenberger

Zucker ist längst Bestandteil in nahezu allen industriellen Lebensmitteln. Diese Nachfrage wirkt sich auch auf die Südzucker AG aus. Der Konzern konnte im noch laufenden Geschäftsjahr seine Umsatzahlen signifikant anheben. Welche Ergebnisse aus ihrer Bilanz hervorgehen.

Die Südzucker AG hat ihren Konzernumsatz in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2021/22 um 550 Millionen Euro auf 5.639 Millionen Euro gesteigert. Der Umsatz im Segment Spezialitäten lag leicht über Vorjahresniveau. Im Segment Frucht war ein moderates Wachtstum zu verzeichnen. In den Segmenten Zucker, CropEnergies und Stärke stiegen die Zahlen deutlich an. Das EBITDA des Kopnzerns mit Standort in Rain lag mit 519 Millionen Euro enorm über dem des Vorjahreswerts.

 

Gründe für den Erfolg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Durch einen nochmaligen deutlichen Anstieg im dritten Quartal konnte das operative Konzernergebnis nun auch im gesamten Berichtszeitraum deutlich auf 261 Millionen Euro gesteigert werden. Der Ergebniszuwachs im dritten Quartal ist im Wesentlichen auf die deutlich verbesserten Ergebnisse in den Segmenten Zucker und CropEnergies zurückzuführen. Im Segment Spezialitäten ging das operative Ergebnis dagegen deutlich und im Segment Frucht moderat zurück. Im Segment Stärke liegt das Ergebnis im Berichtszeitraum nach einem guten dritten Quartal nun Insgesamt moderat über den Zahlen aus dem Vorjahr. Der Betrieb in Rain hat Anteil an diesem Konzernerfolg.

 

Diese Segmente waren ausschlaggebend
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Segment Zucker stieg der Umsatz auf 1.969 Millionen Euro an. Dieser Umsatzanstieg ist im Wesentlichen auf höhere Zuckererlöse seit Beginn des abgelaufenen Zuckerwirtschaftsjahres 2020/21 als auch seit Beginn des Zuckerwirtschaftsjahres 2021/22 zurückzuführen. Darüber hinaus wirkten auch die seit dem zweiten Quartal 2021/22 gestiegenen Absätze positiv. Mit dem Ergebnis von 94 Millionen Euro im Segment CropEnergies konnte Südzucker einen neuen Rekord aufstellen. Dabei trugen höhere Absatzmengen und Erlöse zu einem Umsatzanstieg bei.

 

Die Ziele für das letzte Quartal
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Wachstumsbedingungen im Frühjahr und Sommer 2021 – vor allem die ausreichende Wasserversorgung während der gesamten Wachstumsperiode - spiegeln sich in den Ertragserwartungen wider. Insgesamt will die Südzucker-Gruppe voraussichtlich aus 27,7 Millionen Tonnen Zuckerrüben rund 4,2 Millionen Tonnen Zucker gewonnen. Im Konzern wird für das Geschäftsjahr 2021/22 weiter ein Umsatz von 7,3 bis 7,5 Milliarden Euro erwartet. Im Zusammenhang mit der Pandemie bestehen allerdings Risiken, deren wirtschaftliche und finanzielle Auswirkungen sowie Dauer weiterhin nur schwer abschätzbar sind. Das operative Konzernergebnis werde dennoch weiter auf eine Bandbreite zwischen 320 und 380 Millionen Euro geschätzt.

Artikel zum gleichen Thema