Festwochenende

SPN Schwaben Präzision feiert 100-jähriges Jubiläum in Nördlingen

Offene Türen bei der SPN Schwaben Präzision: So ist das Festwochenende ausgefallen.

Mit Ehrengästen, Mitarbeitern, Familien und der Bevölkerung feierte die SPN Schwaben am vergangenen Wochenende das 100-jährige Bestehen. Hierbei haben sie auch die Kosten übernommen. Bereits am Donnerstagnachmittag ist das Festwochenende gestartet. 

Begrüßung durch die Geschäftsführer 

Rainer Hertle und Georg Jaumann, die Geschäftsführer der SPN Schwaben Präzision haben Lieferanten und Kunden begrüßt. Abends fand ein Gala-Abend im Kreise der Mitarbeiter und Rentner, Ehrengäste, Kunden und Lieferanten statt. Der Abend startete mit einem historischen Abriss über die letzten 100 Jahre. Ministerpräsident a.D. Dr. Günther Beckstein, IHK Regionalvorsitzender Donau-Ries Andreas Dirr sowie Nördlingens Oberbürgermeister Hermann Faul begrüßten die Gäste mit einigen Worten. Bei der Feier konnte man sich über Anekdoten der vergangenen Jahre austauschen.

Offene Türen 

Das Festwochenende ging mit dem Familientag am Samstag weiter. Hier waren alle Mitarbeiter mit ihren Familien eingeladen, um das Unternehmen zu zeigen. Am Sonntag wurden die Tore für die breite Bevölkerung geöffnet. Ungefähr 5.000 Besucher sind zu dem Fest gekommen. Hier konnten sie sich über Produkte und das Unternehmen im Ausstellungszelt informieren. Weiter war es möglich, die Ausbildungswerkstatt zu besuchen oder sich dem Firmenrundgang anzuschließen um die SPN Schwaben Präzision genauer kennenzulernen. Durch Essens-Stationen und Street Trucks war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Aktivität der Besucher wurde durch einen Kisten-Klettertower, ein Kreativzelt, Kinderschminken und den VMB- Ausbildungstruck gefördert.

Intensives und Erfolgreiches Fest

„Es war ein sehr intensives und erfolgreiches Wochenende. Wir haben sehr viel Herzblut in die Organisation und Vorbereitung gesteckt und das hat man in allen Bereichen gespürt. Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter für die tatkräftige Hilfe im Vorfeld und während des Festwochenendes.“, berichtet Georg Jaumann, Kaufmännischer Geschäftsführer von SPN. „Über dieses Jubiläum werden wir noch in vielen Jahren positiv sprechen. Die SPN Schwaben Präzision geht gestärkt und gemeinsam mit seinen Mitarbeitern in eine gute Zukunft und darauf freue ich mich!“ so Rainer Hertle, Technischer Geschäftsführer der SPN Schwaben Präzision.

Über SPN Schwaben Präzision

Die SPN Schwaben Präzision wurde im Jahr 1919 in Glashütte in Sachsen unter dem Namen Pilz & Hayard gegründet. Der Fokus liegt damals wie heute auf Präzision, Zuverlässigkeit und kundenspezifischen Lösungen. An ihrem Stammsitz in Nördlingen entwickelt und fertigt sie mit über 300 Mitarbeitern auf 11.500 m² Getriebe, Verzahnungselemente und Antriebssysteme.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Festwochenende

SPN Schwaben Präzision feiert 100-jähriges Jubiläum in Nördlingen

Offene Türen bei der SPN Schwaben Präzision: So ist das Festwochenende ausgefallen.

Mit Ehrengästen, Mitarbeitern, Familien und der Bevölkerung feierte die SPN Schwaben am vergangenen Wochenende das 100-jährige Bestehen. Hierbei haben sie auch die Kosten übernommen. Bereits am Donnerstagnachmittag ist das Festwochenende gestartet. 

Begrüßung durch die Geschäftsführer 

Rainer Hertle und Georg Jaumann, die Geschäftsführer der SPN Schwaben Präzision haben Lieferanten und Kunden begrüßt. Abends fand ein Gala-Abend im Kreise der Mitarbeiter und Rentner, Ehrengäste, Kunden und Lieferanten statt. Der Abend startete mit einem historischen Abriss über die letzten 100 Jahre. Ministerpräsident a.D. Dr. Günther Beckstein, IHK Regionalvorsitzender Donau-Ries Andreas Dirr sowie Nördlingens Oberbürgermeister Hermann Faul begrüßten die Gäste mit einigen Worten. Bei der Feier konnte man sich über Anekdoten der vergangenen Jahre austauschen.

Offene Türen 

Das Festwochenende ging mit dem Familientag am Samstag weiter. Hier waren alle Mitarbeiter mit ihren Familien eingeladen, um das Unternehmen zu zeigen. Am Sonntag wurden die Tore für die breite Bevölkerung geöffnet. Ungefähr 5.000 Besucher sind zu dem Fest gekommen. Hier konnten sie sich über Produkte und das Unternehmen im Ausstellungszelt informieren. Weiter war es möglich, die Ausbildungswerkstatt zu besuchen oder sich dem Firmenrundgang anzuschließen um die SPN Schwaben Präzision genauer kennenzulernen. Durch Essens-Stationen und Street Trucks war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Aktivität der Besucher wurde durch einen Kisten-Klettertower, ein Kreativzelt, Kinderschminken und den VMB- Ausbildungstruck gefördert.

Intensives und Erfolgreiches Fest

„Es war ein sehr intensives und erfolgreiches Wochenende. Wir haben sehr viel Herzblut in die Organisation und Vorbereitung gesteckt und das hat man in allen Bereichen gespürt. Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter für die tatkräftige Hilfe im Vorfeld und während des Festwochenendes.“, berichtet Georg Jaumann, Kaufmännischer Geschäftsführer von SPN. „Über dieses Jubiläum werden wir noch in vielen Jahren positiv sprechen. Die SPN Schwaben Präzision geht gestärkt und gemeinsam mit seinen Mitarbeitern in eine gute Zukunft und darauf freue ich mich!“ so Rainer Hertle, Technischer Geschäftsführer der SPN Schwaben Präzision.

Über SPN Schwaben Präzision

Die SPN Schwaben Präzision wurde im Jahr 1919 in Glashütte in Sachsen unter dem Namen Pilz & Hayard gegründet. Der Fokus liegt damals wie heute auf Präzision, Zuverlässigkeit und kundenspezifischen Lösungen. An ihrem Stammsitz in Nördlingen entwickelt und fertigt sie mit über 300 Mitarbeitern auf 11.500 m² Getriebe, Verzahnungselemente und Antriebssysteme.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben