stern-Siegel „Made in Germany“

Schüco Polymer Technologies ausgezeichnet

Die Schüco-Tochter Polymer Technologies hat das stern-Siegel „Made in Germany“ erhalten.

Der stern und Experten des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) haben im Rahmen einer Studie zum Thema „Vertrauen auf Deutschland“ mehr als 300 deutsche Firmen untersucht. Nun wurden die Unternehmen ausgezeichnet, deren Fertigungstiefe hierzulande mehr als 50 Prozent beträgt.

Das sind die Kriterien

Für eine Auszeichnung qualifizierten sich ausschließlich Firmen, bei denen die wesentlichen Fertigungsschritte, die Veredelung und die endgültige Fertigstellung ausschließlich in Deutschland stattfinden. Auch die Qualitätssicherung sowie die Entwicklung müssen hauptsächlich hierzulande erfolgen. Diese Kriterien hat Schüco Polymer Technologies mit seinem Headquarter und Produktionsstandort in Weißenfels erfüllt und sich somit für diese Auszeichnung qualifiziert.

Produktionsstandort sei klarer Wettbewerbsvorteil

Für Markus Herbst, Sprecher der Geschäftsleitung, ist der deutsche Produktionsstandort ein klarer Wettbewerbsvorteil: „Schüco Produkte sind Markenprodukte – mit unserem Kunststoff-Hauptsitz in Weißenfels können wir unseren Kunden Premium-Qualität, innovative und nachhaltige Produkte sowie kurze Lieferzeiten bieten. Und dies wissen unsere Partner weltweit zu schätzen. Überdies hat ‚Made in Germany‘ für uns auch etwas mit sozialer Verantwortung zu tun. So freuen wir uns zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben im Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, zu gehören.“

Über Schüco Polymer Technologies KG

Die Schüco Polymer Technologies KG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Schüco International KG mit Sitz in Weißenfels. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Fenster-, Tür- und Schiebesysteme aus Kunststoff. Die Schüco Polymer Technologies beschäftigt weltweit etwa 920 Mitarbeiter, davon mehr als 800 am Standort Weißenfels. 2018 erzielte die Tochtergesellschaft einen Umsatz von 268 Millionen Euro.

Mehr über die Schüco Gruppe

Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld und Niederlassung unter anderem in Wertingen (Landkreis Dillingen a.d. Donau) entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.900 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2017 einen Jahresumsatz von 1,575 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
stern-Siegel „Made in Germany“

Schüco Polymer Technologies ausgezeichnet

Die Schüco-Tochter Polymer Technologies hat das stern-Siegel „Made in Germany“ erhalten.

Der stern und Experten des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) haben im Rahmen einer Studie zum Thema „Vertrauen auf Deutschland“ mehr als 300 deutsche Firmen untersucht. Nun wurden die Unternehmen ausgezeichnet, deren Fertigungstiefe hierzulande mehr als 50 Prozent beträgt.

Das sind die Kriterien

Für eine Auszeichnung qualifizierten sich ausschließlich Firmen, bei denen die wesentlichen Fertigungsschritte, die Veredelung und die endgültige Fertigstellung ausschließlich in Deutschland stattfinden. Auch die Qualitätssicherung sowie die Entwicklung müssen hauptsächlich hierzulande erfolgen. Diese Kriterien hat Schüco Polymer Technologies mit seinem Headquarter und Produktionsstandort in Weißenfels erfüllt und sich somit für diese Auszeichnung qualifiziert.

Produktionsstandort sei klarer Wettbewerbsvorteil

Für Markus Herbst, Sprecher der Geschäftsleitung, ist der deutsche Produktionsstandort ein klarer Wettbewerbsvorteil: „Schüco Produkte sind Markenprodukte – mit unserem Kunststoff-Hauptsitz in Weißenfels können wir unseren Kunden Premium-Qualität, innovative und nachhaltige Produkte sowie kurze Lieferzeiten bieten. Und dies wissen unsere Partner weltweit zu schätzen. Überdies hat ‚Made in Germany‘ für uns auch etwas mit sozialer Verantwortung zu tun. So freuen wir uns zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben im Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, zu gehören.“

Über Schüco Polymer Technologies KG

Die Schüco Polymer Technologies KG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Schüco International KG mit Sitz in Weißenfels. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Fenster-, Tür- und Schiebesysteme aus Kunststoff. Die Schüco Polymer Technologies beschäftigt weltweit etwa 920 Mitarbeiter, davon mehr als 800 am Standort Weißenfels. 2018 erzielte die Tochtergesellschaft einen Umsatz von 268 Millionen Euro.

Mehr über die Schüco Gruppe

Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld und Niederlassung unter anderem in Wertingen (Landkreis Dillingen a.d. Donau) entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.900 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2017 einen Jahresumsatz von 1,575 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben