Spendenaktion

Oettinger-Mitarbeiter spenden Fördergelder an Herzensprojekte

Die ersten Spenden aus der vierteljährlichen Mitarbeiterförderung durch die Oettinger Brauerei wurden ausgehändigt.
Mit jeweils 850 Euro können wie in jedem Quartal drei Mitarbeiter der Oettinger Brauerei einen Hilfsbeitrag spenden. An wen die Förderung dieses Mal ging und wer davon profitiert.

Für drei Beschäftigte der Oettinger Brauerei am Stammsitz in Oettingen hat das neue Jahr besonders gut begonnen: Sie durften sich über die Mitarbeiterförderung des vierten Quartals des vergangenen Jahres freuen. Überreicht wurden die Spendenschecks von Brauerei-Chefin Pia Kollmar: „Die ausgewählten Projekte zeigen wieder einmal, wie vielseitig das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist. Wir freuen uns, dass wir nach wie vor mit unseren Spenden direkt vor der Haustür viel Gutes tun können, egal ob für Mensch, Tier oder schützenswerte Bauwerke.“ Im letzten Quartal ging das Geld unter anderem an eine 19-Jährige im Kampf um ihr Leben.


Unterstützung für die Retter in Not

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Uwe Stropek, der im Fuhrpark tätig ist, erhielt 850 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Oettingen – und sorgte zusammen mit seinem Feuerwehrkollegen Daniel Härtle für eine spektakuläre Scheckübergabe in luftiger Höhe auf der Drehleiter.


Tierische Freude in Nördlingen

Das Herz von Astrid Schröppel aus der Abteilung Kreditoren schlägt für das Wohl der Tiere. Sie setzt sich für den Tierschutzverein Nördlingen und Umgebung e.V. ein und hatte dementsprechend bei der Scheckübergabe tierische Unterstützung von Hündin Biene. Von dem Geld werden vor allem Futter und weitere notwendige Produkte für die Bewohner des Tierheims angeschafft.


Erhaltung eines historischen Gebäudes

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In Vertretung von Waltraud Kern aus der Abteilung Telefonischer Vorverkauf nahm Kollege Christoph Sens den Scheck in Höhe von 850 Euro entgegen. Waltraud Kerns Gewinn wird der Renovierung und Instandhaltung der Marienkapelle in Nittingen zugutekommen, die zur Pfarrei St. Sebastian in Oettingen gehört.


Die Idee hinter der Mitarbeiterförderung 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, sollen von der Oettinger Brauerei tatkräftig unterstützt werden. Die freiwillige Arbeit soll Beachtung und Wertschätzung erhalten, indem das Unternehmen seinen tatkräftigen Mitarbeitern bei ihren Projekten unter die Arme greift. Somit erhält pro Quartal und jeder Standort 2.500 Euro zur Verfügung gestellt, die unter Arbeitnehmern mit Engagement in Vereinen oder Organisationen aufgeteilt werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Spendenaktion

Oettinger-Mitarbeiter spenden Fördergelder an Herzensprojekte

Die ersten Spenden aus der vierteljährlichen Mitarbeiterförderung durch die Oettinger Brauerei wurden ausgehändigt.
Mit jeweils 850 Euro können wie in jedem Quartal drei Mitarbeiter der Oettinger Brauerei einen Hilfsbeitrag spenden. An wen die Förderung dieses Mal ging und wer davon profitiert.

Für drei Beschäftigte der Oettinger Brauerei am Stammsitz in Oettingen hat das neue Jahr besonders gut begonnen: Sie durften sich über die Mitarbeiterförderung des vierten Quartals des vergangenen Jahres freuen. Überreicht wurden die Spendenschecks von Brauerei-Chefin Pia Kollmar: „Die ausgewählten Projekte zeigen wieder einmal, wie vielseitig das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist. Wir freuen uns, dass wir nach wie vor mit unseren Spenden direkt vor der Haustür viel Gutes tun können, egal ob für Mensch, Tier oder schützenswerte Bauwerke.“ Im letzten Quartal ging das Geld unter anderem an eine 19-Jährige im Kampf um ihr Leben.


Unterstützung für die Retter in Not

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Uwe Stropek, der im Fuhrpark tätig ist, erhielt 850 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Oettingen – und sorgte zusammen mit seinem Feuerwehrkollegen Daniel Härtle für eine spektakuläre Scheckübergabe in luftiger Höhe auf der Drehleiter.


Tierische Freude in Nördlingen

Das Herz von Astrid Schröppel aus der Abteilung Kreditoren schlägt für das Wohl der Tiere. Sie setzt sich für den Tierschutzverein Nördlingen und Umgebung e.V. ein und hatte dementsprechend bei der Scheckübergabe tierische Unterstützung von Hündin Biene. Von dem Geld werden vor allem Futter und weitere notwendige Produkte für die Bewohner des Tierheims angeschafft.


Erhaltung eines historischen Gebäudes

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In Vertretung von Waltraud Kern aus der Abteilung Telefonischer Vorverkauf nahm Kollege Christoph Sens den Scheck in Höhe von 850 Euro entgegen. Waltraud Kerns Gewinn wird der Renovierung und Instandhaltung der Marienkapelle in Nittingen zugutekommen, die zur Pfarrei St. Sebastian in Oettingen gehört.


Die Idee hinter der Mitarbeiterförderung 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, sollen von der Oettinger Brauerei tatkräftig unterstützt werden. Die freiwillige Arbeit soll Beachtung und Wertschätzung erhalten, indem das Unternehmen seinen tatkräftigen Mitarbeitern bei ihren Projekten unter die Arme greift. Somit erhält pro Quartal und jeder Standort 2.500 Euro zur Verfügung gestellt, die unter Arbeitnehmern mit Engagement in Vereinen oder Organisationen aufgeteilt werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben