B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Maisschau-Tage bei Dehner, Dehner GmbH & Co. KG
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Dehner GmbH & Co. KG

Maisschau-Tage bei Dehner, Dehner GmbH & Co. KG

Vielfältiges Programm auf den Maisschau-Tagen. Fotos: Dehner AGRAR
Vielfältiges Programm auf den Maisschau-Tagen. Fotos: Dehner AGRAR

Bereits zum 36. Mal haben am 08. und 09. September bei Dehner AGRAR in Rain am Lech die Maisschau-Tage sattgefunden. Dehner bot den Besuchern neben 100 verschiedenen Maissorten auch neueste landwirtschaftliche Maschinen und ein ansprechendes Rahmenprogramm.

Den Schwerpunkt legte Dehner AGRAR dabei in diesem Jahr auf die neuesten Mais-Züchtungen. Auf einer Fläche von über 30.000 Quadratmetern konnten die Gäste der Maisschau-Tage die hochleistungsfähigen Maissorten bestaunen. Diese liegen im Bereich von 180 bis 340 FAO.

Maisschau auf 135 Parzellen am Südring in Rain

Durch ihre starke Resistenz gegenüber Krankheiten und Schädlingen sind die Maissorten sehr widerstandsfähig und garantieren so hohe und sichere Erträge. Dehner AGRAR bot seinen Besuchern auf den Maisschau-Tagen außerdem Zwischenfrucht-Demonstrationen und eine zwei Meter tiefe, begehbare Mulde für Bodenstrukturanalysen zur Besichtigung. Ein besonderes High-Light der Maisschau-Tage setzte Dehner AGRAR mit einer großen Ausstellung landwirtschaftlicher Maschinen. Die Besucher der Maisschau-Tage bekamen hier nicht nur die aktuellen Modelle sondern auch Oldtimer zu Gesicht.

Umfassende Beratung und individuelle Führungen

Für Fragen und Informationen standen über 25 Dehner AGRAR-Fachberater Rede und Antwort. Sie begeisterten die Mais-Interessierten außerdem mit Führungen durch die Mais-Parzellen. Das ansprechende Rahmenprogramm mit Kinder-Aktionen, Musik und einem Gewinnspiel rundete die Maisschau-Tage ab. "Wir freuen uns über die zahlreichen Besucher auf der diesjährigen Maisschau", so Stefan Frey, Geschäftsbereichsleiter von Dehner AGRAR. Mit den Maisschau-Tagen habe Dehner AGRAR eindrucksvoll bewiesen, dass sie den Anforderungen an die moderne Landwirtschaft gerecht werden könne, so Frey.

Dehner AGRAR unterstützt bundesweit Landwirte

Dehner AGRAR ist Teil der Dehner GmbH & Co. KG, Europas größter Garten-Center-Gruppe und seit 65 Jahren ein beständiger Partner der Landwirtschaft. Doch nicht nur Dehner AGRAR-Fans kamen an diesem Wochenende auf ihre Kosten. Parallel zu den Maisschau-Tagen öffnete auch das Dehner Garten-Center am Sonntag von 13 bis 18 Uhr seine Türen. Auf der großen Chrysanthemenschau in der BLUMENPARK-Galerie konnte der Herbst in seiner ganzen Blütenpracht erlebt werden.

Dehner ist europaweit größte Garten-Center Gruppe

Dehner Garten-Center berät bereits seit 65 Jahren kompetent seine Kunden. Besonderen Wert legt das Unternehmen mit Hauptsitz im bayerischen Rain am Lech dabei auf seine hohen ökologischen Standards. Mit rund 5.000 Beschäftigten in Österreich und Deutschland ist das Familien-Unternehmen Dehner mittlerweile zu Europas größter Garten-Center-Gruppe geworden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema