Dehner GmbH & Co. KG

Dehner unterstützt BRK Bereitschaft in Rain mit 10.000 Euro

Dr. Hansjörg Flassak, Georg Weber, Claudia Hausner, Arthur Lettenbauer und Franz Oppel bei der Scheckübergabe. Foto: Dehner

Mit der Spende der Dehner GmbH & Co. KG wird der Ausbau einer neuen Schnelleinsatzgruppe für Großeinsätze der BRK Bereitschaft in Rain am Lech ermöglicht.

von Tamina Andrasch, Online-Redaktion

Die Unterstützung von Dehner ermöglicht eine sofortige Einsatzbereitschaft der neuen Schnelleinsatzgruppe (SEG). Die SEG wird in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Nordschwaben realisiert und kann künftig bei allen Großeinsätzen alarmiert werden – beispielsweise bei Verkehrs- und Zugunfällen, Großbränden oder Naturkatastrophen. Georg Weber, geschäftsführender Gesellschafter Dehner, und Dehner Geschäftsführer Dr. Hansjörg Flassak übergaben in diesem Zuge den symbolischen Scheck im Dehner Blumenpark am Firmensitz in Rain an den BRK Kreisvorsitzenden Franz Oppel und BRK Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer. 

Unterstützung kommt im richtigen Moment

„Wir freuen uns über die großzügige Spende von Dehner“, so Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer. „Nun können wir den Aufbau der SEG-Betreuung weiter vorantreiben und noch schneller verwirklichen als gedacht.“ Dazu ergänzte Kreisvorsitzender Franz Oppel: „Unseren Ehrenamtlichen ist ein Stein vom Herzen gefallen, als sie von der Unterstützung – insbesondere von der Höhe der Zuwendung – erfahren haben.“

Dehner engagiert sich vielfälltig

Neben der Spende für das Bayerische Rote Kreuz, ist die Dehner GmbH & Co. KG auch an anderen Stellen aktiv. Im September veranstaltet es die 40. Traditionellen Maisschauen, aktuell findet noch die nächsten zwei Wochen ein Sommerferienprogramm für Schulkinder statt.

Traditionelle Maisschau feiert Jubiläum

Bereits zum 40. Mal finden am Wochenende des 10. und 11. Septembers 2016 die traditionellen Dehner AGRAR Maisschautage statt. Dabei präsentiert das Rainer Unternehmen Landwirten die neusten Trends rund um den Anbau von Mais, Gründland und Zwischenfrüchten. In der Unterpeichinger Straße 45 können sich Interessierte über 143 Mais- und 53 Grünlandparzellen, wissenswerte Fachinformationen und Neuheiten informieren.

Am Samstag können Besucher von 12 Uhr bis 17 Uhr, am Sonntag bereits ab 9 Uhr, die Maisschautage besuchen. Das „Grünlandzelt“ bietet dabei wichtige Informationen rund um die Themen Grünlandpflege, Optimierung, Neuansaat und Nachsaat. Darüber hinaus wird es eine Bodenstrukturanalyse geben, die mit Hilfe von Wurzelschaukästen und Bodenanalysen die wichtigsten Fakten und Trends zur optimalen Bodenbearbeitung aufzeigt. Zum ersten Mal ist in diesem Jahr auch die Dehner AGRAR Akademie auf dem Gelände vertreten. Sie stellt Einstiegsmöglichkeiten und Ausbildungsprogramme für den agrarwirtschaftlichen Nachwuchs vor.

Natur-, Spiel- und Bastelwochen im Dehner Blumenpark

Dehner bietet in seinem Blumenpark ein dreiwöchiges Sommerferienprogramm für Kinder von sechs bis 12 Jahren an. Bereits seit dem 1. August finden von 11 bis 15 Uhr kostenfreie Aktionen im Naturlehrgarten, in den Schauanlagen oder im Galerie-Bistro statt. Die erste Ferienwoche stand dabei im Zeichen der Natur. In den nächsten beiden Wochen stehen neben Spiel und Spaß auch Bastel- und Kreativaktionen im Mittelpunkt des Ferienprogramms.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Dehner GmbH & Co. KG

Dehner unterstützt BRK Bereitschaft in Rain mit 10.000 Euro

Dr. Hansjörg Flassak, Georg Weber, Claudia Hausner, Arthur Lettenbauer und Franz Oppel bei der Scheckübergabe. Foto: Dehner

Mit der Spende der Dehner GmbH & Co. KG wird der Ausbau einer neuen Schnelleinsatzgruppe für Großeinsätze der BRK Bereitschaft in Rain am Lech ermöglicht.

von Tamina Andrasch, Online-Redaktion

Die Unterstützung von Dehner ermöglicht eine sofortige Einsatzbereitschaft der neuen Schnelleinsatzgruppe (SEG). Die SEG wird in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Nordschwaben realisiert und kann künftig bei allen Großeinsätzen alarmiert werden – beispielsweise bei Verkehrs- und Zugunfällen, Großbränden oder Naturkatastrophen. Georg Weber, geschäftsführender Gesellschafter Dehner, und Dehner Geschäftsführer Dr. Hansjörg Flassak übergaben in diesem Zuge den symbolischen Scheck im Dehner Blumenpark am Firmensitz in Rain an den BRK Kreisvorsitzenden Franz Oppel und BRK Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer. 

Unterstützung kommt im richtigen Moment

„Wir freuen uns über die großzügige Spende von Dehner“, so Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer. „Nun können wir den Aufbau der SEG-Betreuung weiter vorantreiben und noch schneller verwirklichen als gedacht.“ Dazu ergänzte Kreisvorsitzender Franz Oppel: „Unseren Ehrenamtlichen ist ein Stein vom Herzen gefallen, als sie von der Unterstützung – insbesondere von der Höhe der Zuwendung – erfahren haben.“

Dehner engagiert sich vielfälltig

Neben der Spende für das Bayerische Rote Kreuz, ist die Dehner GmbH & Co. KG auch an anderen Stellen aktiv. Im September veranstaltet es die 40. Traditionellen Maisschauen, aktuell findet noch die nächsten zwei Wochen ein Sommerferienprogramm für Schulkinder statt.

Traditionelle Maisschau feiert Jubiläum

Bereits zum 40. Mal finden am Wochenende des 10. und 11. Septembers 2016 die traditionellen Dehner AGRAR Maisschautage statt. Dabei präsentiert das Rainer Unternehmen Landwirten die neusten Trends rund um den Anbau von Mais, Gründland und Zwischenfrüchten. In der Unterpeichinger Straße 45 können sich Interessierte über 143 Mais- und 53 Grünlandparzellen, wissenswerte Fachinformationen und Neuheiten informieren.

Am Samstag können Besucher von 12 Uhr bis 17 Uhr, am Sonntag bereits ab 9 Uhr, die Maisschautage besuchen. Das „Grünlandzelt“ bietet dabei wichtige Informationen rund um die Themen Grünlandpflege, Optimierung, Neuansaat und Nachsaat. Darüber hinaus wird es eine Bodenstrukturanalyse geben, die mit Hilfe von Wurzelschaukästen und Bodenanalysen die wichtigsten Fakten und Trends zur optimalen Bodenbearbeitung aufzeigt. Zum ersten Mal ist in diesem Jahr auch die Dehner AGRAR Akademie auf dem Gelände vertreten. Sie stellt Einstiegsmöglichkeiten und Ausbildungsprogramme für den agrarwirtschaftlichen Nachwuchs vor.

Natur-, Spiel- und Bastelwochen im Dehner Blumenpark

Dehner bietet in seinem Blumenpark ein dreiwöchiges Sommerferienprogramm für Kinder von sechs bis 12 Jahren an. Bereits seit dem 1. August finden von 11 bis 15 Uhr kostenfreie Aktionen im Naturlehrgarten, in den Schauanlagen oder im Galerie-Bistro statt. Die erste Ferienwoche stand dabei im Zeichen der Natur. In den nächsten beiden Wochen stehen neben Spiel und Spaß auch Bastel- und Kreativaktionen im Mittelpunkt des Ferienprogramms.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben