Agentur für Arbeit Donauwörth

Mädchen für Elektroberufe begeistern Agentur für Arbeit Donauwörth

Teilnehmerinnen der Veranstaltung zum Girls Day 2011 bei der Agentur für Arbeit Donauwörth, Foto: Donauwörth

Die Leuchtdiode bringt Elektroberufe für Mädchen zum Strahlen. Am Donnerstag, den 26.04.2012 veranstaltet die Agentur für Arbeit Donauwörth zum Girls`Day einen abwechslungsreichen Vormittag: Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 können in zwei Stunden alles über Metall- und Elektroberufe erfahren und eine Leuchtdiode herstellen. Es sind noch wenige Plätze frei.

Am 26. April ist wieder Girls`Day und die Agentur für Arbeit hat sich etwas ganz besonderes überlegt. Die Mädchen sollen Leuchtdioden selbst herstellen und sich für Elektroberufe begeistern. Start des Girls`Day ist um 09:00 Uhr in der Agentur für Arbeit in Donauwörth, Zirgesheimer Str. 9 im BiZ.

Erst informieren, dann probieren

Zunächst gibt es in einer interaktiven Stunde von Profis viele Infos zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie. Wenn die Mädchen dann die verschiedenen Berufe kennen, können sie in einem Quick-Test möglichst viele Sticker sammeln und daran erkennen, für welche Metall- oder Elektroberufe sie geeignet sind. Und die Schülerinnen kriegen mit, dass es viel mehr Tätigkeiten gibt als man kennt. Dann ist die Praxis und Handgeschick beim Erstellen einer Leuchtdiode gefragt. Zum Abschluss kann jedes Mädchen das Glücksrad drehen und mit etwas Glück einen Preis mit nach Hause nehmen.

Es sind noch Plätze frei

Wer beim Girls`Day mitmachen will meldet sich einfach online unter www.girls-day.de an. Die Veranstaltung in der Agentur für Arbeit Donauwörth ist in der Aktionslandkarte zu finden. Also schnell eintragen, noch sind Plätze frei. Die Schulbefreiung muss mit der Schule abgestimmt werden.

 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Agentur für Arbeit Donauwörth

Mädchen für Elektroberufe begeistern Agentur für Arbeit Donauwörth

Teilnehmerinnen der Veranstaltung zum Girls Day 2011 bei der Agentur für Arbeit Donauwörth, Foto: Donauwörth

Die Leuchtdiode bringt Elektroberufe für Mädchen zum Strahlen. Am Donnerstag, den 26.04.2012 veranstaltet die Agentur für Arbeit Donauwörth zum Girls`Day einen abwechslungsreichen Vormittag: Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 können in zwei Stunden alles über Metall- und Elektroberufe erfahren und eine Leuchtdiode herstellen. Es sind noch wenige Plätze frei.

Am 26. April ist wieder Girls`Day und die Agentur für Arbeit hat sich etwas ganz besonderes überlegt. Die Mädchen sollen Leuchtdioden selbst herstellen und sich für Elektroberufe begeistern. Start des Girls`Day ist um 09:00 Uhr in der Agentur für Arbeit in Donauwörth, Zirgesheimer Str. 9 im BiZ.

Erst informieren, dann probieren

Zunächst gibt es in einer interaktiven Stunde von Profis viele Infos zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie. Wenn die Mädchen dann die verschiedenen Berufe kennen, können sie in einem Quick-Test möglichst viele Sticker sammeln und daran erkennen, für welche Metall- oder Elektroberufe sie geeignet sind. Und die Schülerinnen kriegen mit, dass es viel mehr Tätigkeiten gibt als man kennt. Dann ist die Praxis und Handgeschick beim Erstellen einer Leuchtdiode gefragt. Zum Abschluss kann jedes Mädchen das Glücksrad drehen und mit etwas Glück einen Preis mit nach Hause nehmen.

Es sind noch Plätze frei

Wer beim Girls`Day mitmachen will meldet sich einfach online unter www.girls-day.de an. Die Veranstaltung in der Agentur für Arbeit Donauwörth ist in der Aktionslandkarte zu finden. Also schnell eintragen, noch sind Plätze frei. Die Schulbefreiung muss mit der Schule abgestimmt werden.

 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben