B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Landratsamt Donau-Ries informiert Unternehmer über besseres Zeitmanagement
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Donau-Ries

Landratsamt Donau-Ries informiert Unternehmer über besseres Zeitmanagement

Der Vortrag von Stefan Leinfelder stieß auf großes Interesse. Foto: Veit Meggle
Der Vortrag von Stefan Leinfelder stieß auf großes Interesse. Foto: Veit Meggle

Kürzlich widmeten sich drei Vorträge dem Thema Zeitmanagement für Führungskräfte. Denn diese stehen oft zwischen den verschiedenen Interessenslagen von Unternehmensleitung, Kunden, Mitarbeitern und nicht zuletzt sich selbst. Gerade deshalb waren die Veranstaltungen besonders für Führungskräfte interessant. Die Vorträge wurde durch den Arbeitskreis für Unternehmenskultur, Unterarbeitsgruppe „Kleine Veranstaltungen“ initiiert und organisiert. 

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Referent Stefan Leinfelder widmete sich in Rain, Nördlingen und Donauwörth einem für Führungskräfte interessanten Thema: Selbst- und Zeitmanagement. Führungskräfte müssen vielen Anforderungen gerecht werden und verlieren dabei oft sich selbst aus den Augen. Leinfelder präsentierte Lösungsansätze, um genau das zu verhindern. Die Vorträge fanden großen Zuspruch und so wurden bereits mögliche Themen für weitere Vortragsreihen vorgeschlagen.

102 Feedback-Bögen zeigten Begeisterung der Besucher

Die Veranstaltungen fanden an insgesamt drei Orten statt und wurden federführend von  Johannes Hiller, Helmut Kienzelbach und Karl Scherlin sowie Veit Meggle, Geschäftsführer des Wirtschaftsförderverbandes DONAURIES e. V. initiiert und organisiert. Insgesamt kamen rund 130 Gäste zu den Vorträgen. Diese fanden im Dehner-Blumen-Hotel in Rain, im Schrannen-Saal in Nördlingen und schließlich in Donauwörth im Geno-Saal statt. An den Vorträgen wurden besonders der Referent, der Vortragsinhalt und der Vortragsstil sehr gelobt. Das ging aus den 102 abgegebenen Feedback-Bögen hervor.

Persönliche Zufriedenheit gilt als Basis für eine erfolgreiche Arbeit

Referent der Vorträge war Stefan Leinfelder, seit 2007 freiberuflicher Personal- und Management-Berater, aus Donauwörth. Vorher war Leinfelder viele Jahre Personal-Leiter bei Eurocopter Deutschland. Damit weiß er aus eigener Erfahrung, dass es nicht immer leicht ist, all den Anforderungen gerecht zu werden, die an Führungskräfte gestellt werden. Zumal es aus seiner Sicht nicht nur darum geht, die Position zu sichern, sondern auch eine eigene, persönliche Zufriedenheit zu erreichen. Diese Zufriedenheit wiederum sieht Leinfelder als Basis für eine erfolgreiche Arbeit.

Diese Ansätze präsentierte Leinfelder

In den Vorträgen thematisierte er seine Lösungsansätze. Für Leinfelder ist es nicht das Ziel, in ein begrenztes Zeitfenster noch mehr Termine unterzubringen. Vielmehr soll es Führungskräften gelingen, die Aufgaben und Verantwortungen passend zu gestalten. Sie sollen diesen dann langfristig gewachsen sein und dabei noch Freude haben. Außerdem gab es bereits Anregungen, welche Themen bei kommenden Vortragsreihen behandelt werden sollten. So wurden unter anderem Beschwerdemanagement, Mitarbeiterführung, Motivation im Team und positive Lebenseinstellung genannt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema