B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Kutzschbach: Ein Spatenstich für die Zukunft
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kutzschbach Electronic GmbH & Co. KG

Kutzschbach: Ein Spatenstich für die Zukunft

 Baubeginn des neuen Firmengebäudes. Foto: Kutzschbach Electronic GmbH & Co. KG

Die Kutzschbach Electronic GmbH & Co. KG investiert in die eigene Zukunft. Dafür lässt das Unternehmen aus Nördlingen ein neues Firmengebäude bauen.

Der 18. März 2013 war ein wichtiger Tag für die Zukunft der Kutzschbach Electronic GmbH & Co. KG. Der Spatenstich für das neue Firmengebäude war getan. Bereits am frühen Montagmorgen wurden die Bauarbeiten von der Eigner Bauunternehmung GmbH aufgenommen. Somit wurde mit der ersten Phase des Neubaus im Gewerbegebiet Steinerner Mann in Nördlingen begonnen. Beim Spatenstich durften natürlich die Geschäftsführer Kutzschbach und Söder nicht fehlen. Auch Frau Kutzschbach war anwesend, um den wichtigen Schritt in die Zukunft genau zu verfolgen.

Umzug bereits 2014

Das neue Firmengebäude ist notwendig, da am bisherigen Standort kein weiterer Raum für Erweiterungen vorhanden ist. Daher fiel die Entscheidung, den gesamten Standort zu verlegen und ein größeres, neues Firmengebäude bauen zu lassen. Auf dem 5000 m2   großen Grundstück werden sich neue Büroflächen, Meetingräume sowie unter anderem auch eine Montagehalle finden. Der Umzug in das neue Gebäude ist bereits für Januar 2014 geplant. 

Artikel zum gleichen Thema