B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Insolvenz: STRENESSE auf gutem Weg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Strenesse AG

Insolvenz: STRENESSE auf gutem Weg

© STRENESSE AG

Ursprünglich sollte das Nördlinger Modeunternehmen STRENESSE einer umfangreichen Sanierung unterzogen werden. Denn das Unternehmen steckte in finanziellen Schwierigkeiten. Eine Insolvenz wurde unumgänglich, doch jetzt scheint es wieder bergauf zu gehen.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Die ursprünglich geplante Sanierung des Modelabels STRENESSE war deutlich teurer als gedacht. Hinzu kamen drückende Altlasten, die letztendlich ihren Tribut vom Nördlinger Modeunternehmen forderten: STRENESSE musste Insolvenz einreichen, immerhin mit Eigenverwaltung. Seither fungiert Michael Pluta von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH als Chief Restructuring Officer und soll dem Modelabel wieder auf die Beine helfen, nachdem der Kurs zuletzt extrem gefallen war.

Verfahren auf Eigenverwaltung wird zum 1. Juli eröffnet

Im Rahmen des Sanierungsplans mussten 50 von 400 Mitarbeitern entlassen werden. Zudem arbeitete das Unternehmen kostendiszipliniert. Nachdem der Sanierungsplan bereits angelaufen ist, wurde nun auch der Antrag auf Eigenverwaltung vom Nördlinger Amtsgericht bestätigt. Das Verfahren auf Eigenverwaltung wird somit zum 1. Juli eröffnet. Der Sachverwalter Jörg Nerlich von der Kanzlei GÖRG und der Gläubigerausschuss befürworteten die Pläne für das neue Geschäftsjahr bereits in der vergangenen Woche.

Bisheriger Geschäftsführer darf Unternehmen selbst aus der Krise führen

Mit der Eigenverwaltung ist es STRENESSE möglich, das Unternehmen auch in Krisensituationen zu erhalten und nicht veräußern zu müssen. Die bisherige Geschäftsleitung darf unter Aufsicht eines Sachwalters und eines Sanierungsexperten die Firma selbst durch die Krise führen. Wenn STRENESSE im üblichen Plan von Insolvenzen mit Eigenverwaltung geht, könnte das Unternehmen bereits in ein bis zwei Jahren durch einen Vergleich mit den Gläubigern aus dem Verfahren heraus kommen.

STRENESSE lässt sich Zeit mit der Suche nach Investoren

„Wir können die Sanierung von STRENESSE fortführen. Wir sind auf einem guten Weg und haben im Einvernehmen mit dem Gläubigerausschuss beschlossen, mit der Investorensuche noch zu warten. Angesichts des positiven Geschäftsverlaufs besteht keine Eile. Das Unternehmen ist für die nächsten zwölf Monate solide durchfinanziert“, erklärt Michael Pluta, Restrukturierungsvorstand. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema