B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Großauftrag von EADS geht an T-Systems Eurocopter
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
EADS Deutschland/Eurocopter/T-Systems

Großauftrag von EADS geht an T-Systems Eurocopter

 Reinhard Clemens, Vorstandsmitglied T-Systems, Foto: Deutschen Telekom AG

EADS vertraut auf das Know-How von T-Systems. An insgesamt mehr als 100 EADS Standorten wird T-Systems künftig für den Betrieb der Arbeitsplatzsysteme zuständig sein. Auch die EADS Tochter Eurocopter wird dann von T-Systems betreut.

T-Systems erhält den Zuschlag für einen Großauftrag von EADS. Für die nächsten 6 Jahre soll die Telekom Tochter 150.000 Arbeitsplätze an mehr als 100 Standorten betreuen. Im kommenden Jahr wird T-Systems Die Telekom-Tochter wird im kommenden Jahr schrittweise den Service für mehr als 100 EADS-Standorte in Europa übernehmen. Zu diesen zählen unter anderem die Airbus-Niederlassungen in Toulouse (Frankreich), Filton Broughten (Großbritannien), Madrid (Spanien) und Hamburg. Aber auch für die Standorte der Konzern-Töchter Cassidian, Astrium und Eurocopter wird T-Systems verantwortlich sein.

„internationale Wachstumsstrategie auf Kurs“

Telekom-Vorstand Reinhard Clemens freut sich über den Großauftrag von EADS: „Er unterstreicht unsere Position im europäischen ICT-Markt. Der Großauftrag zeigt auch, dass unsere internationale Wachstumsstrategie auf Kurs ist.“ EADS ist für T-Systems aber kein völlig neuer Kunde. Bereits heute betreut das Unternehmen die Airbus-Arbeitscomputer. Dieser Service wird nun erweitert und auf weitere EADS-Töchter ausgedehnt.

Ein erfahrener Partner

Einheitliche Arbeitsplatzsysteme, davon sollen die EADS Mitarbeiter künftig profitieren. EADS setzt auf eine homogene IT-Infrastruktur, denn das spart Kosten und stärkt das Unternehmen im Wettbewerb. Mit der Telekom-Tochter T-Systems hat sich EADS für einen bewährten Partner entschieden. Das Unternehmen hat dank des Services bei Airbus bereits Erfahrung im Management von Arbeitsplatzrechnern eines paneuropäischen Großunternehmens. Wenn an EADS-Standorten künftig Computerhardware repariert oder ausgetauscht wird, kümmern sich T-Systems-Techniker darum. Hierfür stehen europaweit qualifizierte Fachkräfte zur Verfügung. Wenn Einstellungen an den PCs zu machen sind, schaltet sich T-Systems auch remote auf die Rechner. Den Wartungsservice aus der Ferne leisten die spanischen Mitarbeiter der Telekom-Tochter.

Artikel zum gleichen Thema