B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
GEDA unterstützt Flughafen-Neubau in Turkmenistan
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
GEDA-Dechentreiter GmbH & Co.KG

GEDA unterstützt Flughafen-Neubau in Turkmenistan

GEDA ist mit einer Transportbühne am Bau des internationalen Flughafens Türkmenabat beteiligt. Foto: GEDA

Der Neubau des internationalen Flughafens in Türkmenabat geht voran. Das turkmenisch-ukrainische Bauprojekt wird tatkräftig von GEDA-Dechentreiter GmbH  & Co. KG unterstützt. Das Asbach-Bäumenheimer Unternehmen ist am Bau des Flughafens mit der Transportbühne GEDA 1500 Z/ZP beteiligt.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

GEDA-Dechentreiter unterstützt tatkräftig den Neubau des internationalen Flughafens in Türkmenabat. Mit der Transportbühne GEDA 1500 Z/ZP ist sowohl der Transport von Baumaterial als auch von Personen möglich. Das Flughafenprojekt ist insgesamt auf eine Summe von 498 Millionen US-Dollar angesetzt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

GEDA-Transportbühne noch mehrere Wochen vor Ort

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Spatenstich für den Neubau des internationalen Flughafens in Türkmenabat erfolgte bereits im Februar 2013. Seither laufen die Bauarbeiten am zukunftsweisenden Großprojekte ununterbrochen auf Hochtouren. Der Innen- und Außenausbau steht kurz bevor. Damit der geplanten Inbetriebnahme im Februar 2016 nichts im Wege steht, wird die GEDA-Transportbühne noch einige Wochen vor Ort im Einsatz sein.

498 Millionen US-Dollar sind für den Flughafen geplant

Für die Planung des Großprojekts ist die aus Donezk stammende Finanz- und Industriegruppe Altkom verantwortlich. Das Unternehmen war bereits am Bau des internationalen Flughafens in Donezk und am Bau der Straßenverkehrsbrücke Atumarat-Kerkichi über die Amurdarja beteiligt. Das Projekt Türkmenabat ist auf eine geplante Summe von 498 Millionen US-Dollar angesetzt. Insgesamt sind mehr als 1.000 Personen, davon rund 300 Personen aus der Ukraine beteiligt.

Bauprojekt stärkt die Infrastruktur des Luftverkehrs in Turmenistan

Das turkmenisch-ukrainische Bauprojekt wird im Rahmen des nationalen Programms für soziale und wirtschaftliche Entwicklung umgesetzt. Ziel ist es, die Infrastruktur des Luftverkehrs in Turkmenistan weiter zu entwickeln. So soll zum einen die Anzahl internationaler Flüge erhöht, zum anderen aber auch für mehr Sicherheit gesorgt werden. Neben der Errichtung moderner Terminals umfasst das Projekt auch den Bau einer 3.800 Meter langen Start- und Landebahn. Darüber hinaus wird das Flughafengelände um ein medizinisches Zentrum, eine Gaststätte, ein Hotel für rund 100 Gäste sowie ein Parkhaus erweitert.

GEDA-Transportbühne befördert bis in 100 Meter Höhe

Nach Errichtung der Außenwände des neuen Flughafengebäudes wurde für die Beförderung von Personen und Lasten die Transportbühne GEDA 1500 Z/ZP installiert. Der GEDA 1500 Z/ZP ist mit zwei separaten Steuerungen ausgestattet. Er kann auf der Baustelle sowohl als reiner Materialaufzug, als auch als Transportbühne für Personen und Material bis in 100 Meter Höhe verwendet werden.

Artikel zum gleichen Thema