B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
GEDA seit zehn Jahren beim Berufswegekompass
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG

GEDA seit zehn Jahren beim Berufswegekompass

 Die Auszubildenden von GEDA erzählten beim Berufswegekompass von ihrer Ausbildung. Foto: GEDA

Beim Berufswegekompass der Wirtschaftsjunioren Donau-Ries wurden 192 Berufsbilder von den 92 Ausstellern präsentiert. Auch der Aufzugspezialist GEDA ließ sich die Ausbildungsmesse nicht entgehen. 

Der Berufswegekompass in Harburg ist seit zwölf Jahren die Informationsquelle für Schulabgänger, die vor der Berufswahl stehen. Jahr für Jahr stellen sich viele Jugendliche die Frage „Büro oder Baustelle?“, „Soziales oder Wirtschaft?“. Auf der Messe finden sie Antworten auf Fragen rund um das Thema Ausbildung und Berufswahl. Auch das Traditionsunternehmen GEDA war auf der Messe vertreten. „Hoch hinaus – mit einer Ausbildung bei GEDA“, so lautete das Motto der Firma. Beim Berufswegekompass standen die Ausbildungsverantwortlichen und Azubis von GEDA den Berufsanfängern Rede und Antwort. Sie erteilten nicht nur Informationen über die Firma und eine Ausbildung bei GEDA, sondern gaben auch Tipps für die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch.

GEDA feiert Jubiläum beim Berufswegekompass

GEDA präsentierte sich in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal beim Berufswegekompass. Die Organisatoren, die Wirtschaftsjunioren Donau-Ries, überreichten zum zehnjährigen Jubiläum eine Auszeichnung. Personalchef Stefan Schweitzer war stolz auf das kleine Jubiläum: „Seit vielen Jahren ist es ein wichtiges Anliegen der Firma GEDA, jungen Menschen eine fundierte Ausbildung in einem angenehmen Umfeld zu bieten.“

27 Azubis und zwei Studenten lernen bei GEDA

Der Betrieb aus Asbach-Bäumenheim ist führender Hersteller von Bauaufzügen und bietet Ausbildungen in sechs Berufen an. Berufsanfänger können bei GEDA eine Ausbildung zum Industriemechaniker, Industriekaufmann, Fachkraft für Lagerlogistik, Mechatroniker, Verfahrensmechaniker oder Konstruktionsmechaniker absolvieren. GEDA bietet außerdem ein Verbundsstudium „Maschinenbau“ und den dualen Studiengang „Industrie“ an. Aktuell absolvieren bei GEDA 27 Auszubildende und zwei Studierende ihre Ausbildung. 

Artikel zum gleichen Thema