B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Fusion der Kommunalen Unfallversicherung Bayern vollzogen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Donau-Ries

Fusion der Kommunalen Unfallversicherung Bayern vollzogen

 Symbolbild Fusion, Foto: Fotolia

Die Vertreterversammlung und der Vorstand der neuen Kommunalen Unfallversicherung Bayern (KUVB) kamen am 23. Januar 2012 im Neuen Rathaus in München zu einer konstituierenden Sitzung zusammen. Die neuen Vorsitzenden wurden gewählt.

An der Spitze der beiden Selbstverwaltungs-Gremien stehen in der Vertreter-Versammlung als amtierender Vorsitzender Bernd Kränzle, MdL, aus der Gruppe der Arbeitgeber und als alternierende Vorsitzende Ulrike Fister aus der Gruppe der Versicherten. Für den Vorstand wurden als amtierender Vorsitzender Jürgen Feuchtmann als Versicherten-Vertreter und von der Arbeitgeberseite Landrat Simon Wittmann als alternierender Vorsitzender gewählt.

Selbstverwaltung hat ihre Arbeit aufgenommen

Damit kann nach dem erfolgreichen Start der KUVB zum 1. Januar 2012 nun auch die Selbstverwaltung der neuen Körperschaft ihre Arbeit aufnehmen. Selbstverwaltung bedeutet, dass die Versicherten und die Arbeitgeber als Sozialpartner alle wichtigen Entscheidungen bei der KUVB selbst treffen. Sie beraten über Rechtsvorschriften ebenso wie über den Haushalt und die Stellenpläne, aber auch über Renten-Gewährung und Widersprüche gegen die Bescheide der Verwaltung. Damit ist gewährleistet, dass die Aufgaben praxisnah und ausgewogen erledigt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kuvb.de

Artikel zum gleichen Thema