Knapp 11.000 Quadratmeter Lagerfläche

Standortsicherung: BSH Dillingen errichtet neue Logistikhalle

Der BSH Standort in Dillingen von oben. Foto: BSH Hausgeräte GmbH
Die BSH Hausgeräte GmbH mit Standort in Dillingen konnte ihre Produktion in den vergangenen Jahren immer weiter steigern. Doch mit dem Wachstum wurden die Lagerkapazitäten knapp. Deshalb startet noch im September der Bau einer neuen Logistikhalle.

„Wir konnten bislang die Menge produzierter Geschirrspüler Jahr für Jahr steigern – langfristig sollen es drei Millionen Geräte pro Jahr werden. Dafür benötigen wir zusätzliche Lagerfläche für Fertiggeräte und Fertigungs-Material. Die neue Logistikhalle schafft diesen Platz in unmittelbarer Nähe zu unserer Fabrik – dies schont nicht nur die Umwelt, sondern stärkt auch den Standort Dillingen insgesamt“, unterstreicht Michael Braunschmidt, Standortleiter der BSH in Dillingen, die Bedeutung des Projekts.

Produktions-Volumen übersteigt Lager-Kapazitäten

Die Halle wird als Teil des bestehenden Logistikzentrums an BSH Standort in Dillingen entstehen. Das neue Gebäude wird die derzeitigen Lagerflächen um weitere knapp 11.000 Quadratmeter erweitern. Auf einer Höhe von 12,4 Metern schafft die Logistikhalle Platz für rund 30.000 Großgeräte und circa 3.000 Paletten beziehungsweise Gitterboxen. Davon profitiert nicht zuletzt die Produktion in Dillingen. Denn durch das gestiegene Produktions-Volumen konnte der Lagerbedarf nicht mehr vor Ort gedeckt werden. So mussten bereits große Teile der Produktions-Materialen und Fertig-Geräte am BSH-Standort in Giengen an der Brenz ausgelagert werden. Das wird künftig nicht mehr nötig sein.

Positives Signal für den Standort

BSH investiert für die 168 Meter lange und 60 Meter breite Halle einen Betrag in Millionenhöhe. Zunächst sollen durch den Bau aber keine neuen Arbeitsplätze geschaffen werden. Vielmehr dient die Investition als positives Signal für die Beschäftigten vor Ort zur Sicherung der Arbeitsplätze.

BSH Dillingen will jährlich drei Millionen Geschirrspüler produzieren

Optimistisch stimmt auch das gesteigerte Produktions-Volumen der vergangenen Jahre. 2016 wurden insgesamt 2,6 Millionen Geschirrspüler in Dillingen gefertigt. Dieses Jahr will BSH die Zahl um weitere 300.000 Geräte erhöhen. „Angesichts der hohen Motivation und positiven Mitarbeiter-Entwicklung am Standort bin ich mehr als zuversichtlich, dass wir das langfristige Ziel von drei Millionen Geräten erreichen können“, zeigte sich Braunschmidt bereits Anfang des Jahres zuversichtlich. Das entspricht einer Zahl von 13.500 produzierten Geschirrspülern pro Tag.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben