B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Stadt Lauingen erneuert Seebühne an der Segrépromenade
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Reparaturmaßnahmen

Stadt Lauingen erneuert Seebühne an der Segrépromenade

Der Zugang zur Seebühne wird in der Zeit gesperrt. Foto: Stadt Lauingen

Ab Montag, 24. September, starten die Reperaturmaßnahmen an der Segrépromenade. Die Einrichtung ist in dieser Zeit gesperrt.

Seit der Inbetriebnahme vor mehr als 18 Jahren hat sich die Seebühne an der Segrépromenade zu einem beliebten Ort für kulturelle Veranstaltungen aber auch für standesamtliche Trauungen entwickelt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Rund drei Wochen gesperrt

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für die aus Holz gefertigte Bühne ist mittlerweile aufgrund der angegriffenen Unterkonstruktion und der Abdeckung eine Reparatur erforderlich. Dazu werden die obere Lage der Balkenkonstruktion sowie eventuell auch einzelne Balken je nach Zustand der Unterkonstruktion ausgetauscht. Die Arbeiten für diese Maßnahme werden rund drei Wochen in Anspruch nehmen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neugestaltung der Innenstadt und des Donauufers

Zudem plant das Lauingen, die Herzog-Georg-Straße und das Donauufer neuzugestalten. Dafür erhält die Stadt eine Förderung aus dem Struktur- und Härtefonds der Regierung von Schwaben. Angemeldet hatte Lauingen 400.000 Euro an förderfähigen Mitteln für das Projekt „Obere Herzog-Georg-Straße“ von der Kreuzung Riedhauser Straße bis zur Geiselinastraße und weitere 200.000 Euro für das Vorhaben „Donauufer“ zwischen Donaubrücke und Eingang Luitpoldhain.

800.000 Euro Zuschuss für die Herzog-Georg-Straße

Nach einem Besuch beider Bürgermeister und Stadtbaumeisterin Birgitta Neurohr bei der Regierung von Schwaben Ende Juli, folgte jetzt der Paukenschlag: Die Albertus-Magnus-Stadt erhielt von Christine Schweiger, Amtsleiterin des Sachgebietes 34 – Städtebau, Regierung von Schwaben, die Zusage über eine Million Euro an förderfähigen Mitteln für die Umgestaltung der kompletten Herzog-Georg-Straße. 800.000 Euro schießt die Regierung von Schwaben aus dem Struktur- und Härtefonds zu, der sich aus Mitteln des Bayerischen Städtebauförderungsprogramms speist. Statt der üblichen 60 Prozent liegt der Fördersatz bei 80 Prozent. Mindestens 200.000 Euro muss Lauingen selbst aufbringen.

300.000 Euro fürs Donauufer

Auch beim zweiten angemeldeten Projekt „Donauufer“ gibt es deutlich mehr Geld – die 200.000 Euro an förderfähigen Kosten wurden auf 300.000 Euro aufgestockt. Der Zuteilungsschlüssel zwischen Regierung und Kommune liegt ebenso bei 80 zu 20. „Die neuen Förderzusagen sind ein immenser Schub für die Innenstadtentwicklung Lauingens“, sagt Lauingens Zweite Bürgermeister Dietmar Bulling. Selbst wäre das für die Kommune nicht zu stemmen gewesen, weiß Kaiser, „aber jetzt haben wir die einmalige Chance für eine ganz neue Infrastruktur, die das Gesicht der Stadt auf Jahrzehnte hinaus positiv verändern wird“.

Artikel zum gleichen Thema