Personalie

Same Deutz-Fahr in Lauingen hat zwei neue Geschäftsführer

Die SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH in Lauingen stellt seine Geschäftsführung neu auf. Damit will das Unternehmen die Weichen für die Zukunft stellen.

Bei der SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH in Lauingen stehen ab sofort zwei neue Geschäftsführer für die Funktionen Verwaltung und Produktion an der Seite des Sprechers der Geschäftsführung Rainer Morgenstern.

Augenstein folgt auf Schuster

Matthias Augenstein, 44, übernimmt als Chief Financial Officer (CFO) die kaufmännische Geschäftsführung beim Lauinger Traktorenhersteller. Er folgt damit auf Leonhard Schuster, der nach 21 Jahren bei SDF Ende Juni auf eigenen Wunsch ausschied, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Matthias Augenstein bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Controlling, IT und Human Resources mit. Zuletzt war er viele Jahre für die ZF Lenksysteme/Bosch Automotive Steering GmbH in leitenden Positionen tätig, unter anderem als kaufmännischer Geschäftsführer der ZF Lenksysteme Hungária Kft.

De Gaetano ist seit 13 Jahren bei SDF

Andrea De Gaetano, 47, zeichnet als Chief Operation Officer (COO) in den Bereichen Produktion, Arbeitsvorbereitung und Instandhaltung verantwortlich und ist bereits seit 13 Jahren bei SDF beschäftigt. Zuletzt war er als Werksleiter in Lauingen unter anderem für die Produktion verantwortlich und begleitete damit federführend den Produktionsstart im neuen DEUTZ-FAHR LAND, das 2017 eröffnet wurde, heißt es weiter.

SDF will Weichen für Zukunft stellen

Mit der neu gebildeteten Geschäftsführung will SDF die Weichen stellen, um den bisherigen Erfolgskurs des Unternehmens kontinuierlich in Deutschland fortzuführen. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,373 Milliarden Euro und damit ein Umsatzplus von 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Über die SDF Gruppe

SDF mit Hauptsitz in Treviglio (Bergamo, Italien), ist ein weltweit führender Hersteller von Traktoren, Mähdreschern, Erntemaschinen und Motoren. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte unter den Marken DEUTZ-FAHR, SAME, Lamborghini, Hürlimann und Grégoire. Die Sparte Traktoren deckt einen Leistungsbereich von 39 bis 340 PS ab, die der Erntemaschinen reicht bis 395 PS. SDF verfügt über 8 Produktionsstandorte, 13 Handelsfilialen, 2 Joint Ventures, 141 Importeure und mehr als 3.000 Vertragshändler weltweit und beschäftigt über 4.200 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Same Deutz-Fahr in Lauingen hat zwei neue Geschäftsführer

Die SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH in Lauingen stellt seine Geschäftsführung neu auf. Damit will das Unternehmen die Weichen für die Zukunft stellen.

Bei der SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH in Lauingen stehen ab sofort zwei neue Geschäftsführer für die Funktionen Verwaltung und Produktion an der Seite des Sprechers der Geschäftsführung Rainer Morgenstern.

Augenstein folgt auf Schuster

Matthias Augenstein, 44, übernimmt als Chief Financial Officer (CFO) die kaufmännische Geschäftsführung beim Lauinger Traktorenhersteller. Er folgt damit auf Leonhard Schuster, der nach 21 Jahren bei SDF Ende Juni auf eigenen Wunsch ausschied, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Matthias Augenstein bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Controlling, IT und Human Resources mit. Zuletzt war er viele Jahre für die ZF Lenksysteme/Bosch Automotive Steering GmbH in leitenden Positionen tätig, unter anderem als kaufmännischer Geschäftsführer der ZF Lenksysteme Hungária Kft.

De Gaetano ist seit 13 Jahren bei SDF

Andrea De Gaetano, 47, zeichnet als Chief Operation Officer (COO) in den Bereichen Produktion, Arbeitsvorbereitung und Instandhaltung verantwortlich und ist bereits seit 13 Jahren bei SDF beschäftigt. Zuletzt war er als Werksleiter in Lauingen unter anderem für die Produktion verantwortlich und begleitete damit federführend den Produktionsstart im neuen DEUTZ-FAHR LAND, das 2017 eröffnet wurde, heißt es weiter.

SDF will Weichen für Zukunft stellen

Mit der neu gebildeteten Geschäftsführung will SDF die Weichen stellen, um den bisherigen Erfolgskurs des Unternehmens kontinuierlich in Deutschland fortzuführen. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,373 Milliarden Euro und damit ein Umsatzplus von 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Über die SDF Gruppe

SDF mit Hauptsitz in Treviglio (Bergamo, Italien), ist ein weltweit führender Hersteller von Traktoren, Mähdreschern, Erntemaschinen und Motoren. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte unter den Marken DEUTZ-FAHR, SAME, Lamborghini, Hürlimann und Grégoire. Die Sparte Traktoren deckt einen Leistungsbereich von 39 bis 340 PS ab, die der Erntemaschinen reicht bis 395 PS. SDF verfügt über 8 Produktionsstandorte, 13 Handelsfilialen, 2 Joint Ventures, 141 Importeure und mehr als 3.000 Vertragshändler weltweit und beschäftigt über 4.200 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben