2.100 Euro

Röhm-Mitarbeiter spenden für den guten Zweck

Spendenübergabe an Schwester Maria Elisabeth (l.) und Brigitte Waltl-Jensen (3.v.l.). Foto: Röhm
Mitarbeiter der Röhm GmbH übergaben eine Spende in Höhe von insgesamt 2.100 Euro an die Vertreterinnen des Kinderhospizes St. Nikolaus in Bad Grönenbach und des Kinderheims St. Clara in Gundelfingen/Donau. Das Geld stammt aus der Tombola, die anlässlich der Jubilar- und Weihnachtsfeier veranstaltet wurde.

Im Namen der Mitarbeiter von Röhm wurden die Spendenschecks nun an die Repräsentantinnen der sozialen Einrichtungen überreicht. Bei der Übergabe berichteten Schwester Maria Elisabeth (Kinderheim St. Clara) und Brigitte Waltl-Jensen (Kinderhospiz St. Nikolaus), mit welchen alltäglichen Problemen die Einrichtungen zu kämpfen haben.

Geschenke für die Kinder

Wo das Geld zum Einsatz kommt, konnten die Damen bei der Übergabe ebenfalls berichten. So kann durch die Spende den Kindern mit kleineren Geschenken, die sonst nicht finanzierbar wären, eine Freude gemacht werden. Anne Mackh und Gert Lindenmayer von Röhm betonten, dass es den Mitarbeitern und der Geschäftsführung am Herzen liegt, die gemeinnützigen Organisationen zu unterstützen.

RÖHM investiert in seine Standorte

Die Spende kam bei der größten Weihnachtsfeier der Firmengeschichte zusammen. Mit dieser hatte sich die RÖHM GmbH bei ihren Mitarbeitern bedankt. An der Veranstaltung in der Lauinger Stadthalle nahmen rund 800 Mitarbeiter der drei deutschen RÖHM-Standorte Sontheim/Brenz, Dillingen/Donau und St. Georgen im Schwarzwald teil. Im Rahmen der Feier wurden auch die Jubilare für 50-, 40- und 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Im Rahmen der Feier kündigte die Geschäftsführung zudem an, bedeutende Investitionen in den Maschinenpark zu tätigen und dadurch weiterhin die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Mehr zur RÖHM GmbH

1909 gegründet, gilt RÖHM heute als einer der bedeutendsten Spannmittelhersteller der Welt. Mittlerweile fertigt das Unternehmen weltweit mit rund 1.400 Mitarbeitern Spanntechnik vom kleinsten Bohrfutter bis zur Hightech-Kraftspann-Einrichtung. Zahlreiche namhafte Anwender in den unterschiedlichsten Branchen sind seit Jahrzehnten Kunden von RÖHM. Die deutschen Standorte Sontheim, Dillingen und St. Georgen bilden das Herz des Unternehmens. Die RÖHM Unternehmensgruppe pflegt weltweit insgesamt über 60 Niederlassungen und Vertretungen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben