B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Noch mehr Parkplätze für das St. Elisabeth Krankenhaus
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Dillingen

Noch mehr Parkplätze für das St. Elisabeth Krankenhaus

Das Krankhaus St. Elisabeth in Dillingen möchte die Parkplatzsituation weiter verbessern. Dies zeigt die Inbetriebnahme des zusätzlichen Personalparkplatzes.  

Landrat Leo Schrell und Oberbürgermeister Frank Kunz loben die Ausbaufähigkeit der Krankenhausparkplätze bei der offiziellen Inbetriebnahme. Jetzt stehen den Mitarbeitern des Krankenhauses 51 zusätzliche Parkplätze zur Verfügung. Der Bau hat in den letzten Monaten rund 200.000 Euro gekostet. Die Große Kreisstadt Dillingen hatte den Bau jedoch erst ermöglicht. „Ohne die damit geschaffenen bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen hätten wir die Maßnahme nicht realisieren können“, lobte Leo Schrell.

Neubau fördert Image des Krankenhauses

Mit dem Neubau des Personalparkplatzes werde die Infrastruktur nachhaltig verbessert, mein Landrat Schrell. Zudem werde die Parkplatzsituation für die Besucher wesentlich entspannter und attraktiver, was wiederum dem Image des Krankenhauses zu Gute kommt. Die Mitarbeiter können ihren neuen Mitarbeiterparkplatz künftig mit einer Zufahrtsberechtigung per Schranke passieren.

Ökologische Bauweise

Beim Neubau wurde verstärkt auf eine benutzerfreundliche und ökologische Bauweise geachtet. Das Oberflächenwasser versickert vollständig durch sickerfähiges Pflaster, zusätzlich gibt es Sickermulden zwischen den Parkreihen. Der Baumbestand auf dem Grundstück wurde Großteils erhalten, die Beleuchtung mit Hilfe stromsparender LED’s installiert. Während der Bauphase wurde gleichzeitig der Hubschrauberlandeplatz auf 15 x 15 Meter vergrößert.

Artikel zum gleichen Thema