B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Neuer Leiter Marketing und Kommunikation bei Grünbeck
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

Neuer Leiter Marketing und Kommunikation bei Grünbeck

 Der neue Leiter für Marketing und Kommunikation bei  Grünbeck, Matthias Wunn. Foto: Grünbeck

Ende Juli 2015 übernahm Matthias Wunn die Leitung der Abteilung Marketing und Kommunikation bei der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH in Höchstädt an der Donau.

Matthias Wunn ist seit gut zwei Jahren bei Grünbeck. Der32jährige hatte bisher die stellvertretende Abteilungsleitung inne und war für den Bereich Online-Marketing zuständig. In seiner neuen Funktion ist Wunn für das nationale und internationale Marketing von Grünbeck verantwortlich.

Wunn bringt Agentur-Erfahrung mit

Zu den Hauptaufgaben zählt unter anderem die Konzeption und Umsetzung der neuen Marke Grünbeck 3.0. „Die Kommunikation mit den 25 deutschlandweiten und mehr als 30 Vertriebspartnern im Ausland sowie die veränderte Ansprache der einzelnen Zielgruppen, wie beispielsweise Endkunden, sind Herausforderungen, auf die ich mich freue“, so Wunn. Nach dem Studium zum Dipl. Marketing- und Kommunikationswirt (WFA) arbeitete Matthias Wunn sechs Jahre als Projektleiter in einer Werbeagentur und sammelte dort umfangreiche Erfahrungen.

Grünbeck arbeitet an der Markenführung: Exklusivpartnerschaft mit dem FCA

Aufgaben erwarten den neuen Marketing- und Kommenukationsleiter bei Grünbeck einige. Grünbeck arbeitet derzeit auch intensiv an der Markenkommunikation. Dies ist auch einer der Gründe für die Exklusivpartnerschaft mit dem FC Augsburg: „Aufgrund der veränderten Marktbedingungen werden wir zukünftig noch stärker direkt auf unsere Kunden zugehen. Die Exklusivpartnerschaft beim FC Augsburg bietet uns die perfekte Plattform, um die Marke Grünbeck zu emotionalisieren, unsere Produkte und Service-Angebote bundesweit bekannter zu machen und letztlich auch den Absatz zu stärken.“, erklärt Dr. Günter Stoll, der Vorsitzende der Geschäftsführung bei Grünbeck. Dem pflichtet Dennis König, Teamleiter des FCA-Vermarkters SPORTFIVE, bei. Er wertet die Exklusivpartnerschaft mit dem FCA als einen weiteren Meilenstein für Grünbeck: „Der FC Augsburg ist nicht nur regional gesehen derzeit die Kommunikationsplattform Nummer Eins, sondern er zählt bundesweit zu den beliebtesten Fußballvereinen überhaupt. Von diesem positiven Image kann Grünbeck nur profitieren.“

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Über Grünbeck

In der Grünbeck-Firmengruppe, 1949 in Höchstädt als Einzelfirma „Wasserchemie und Apparatebau“ durch Josef Grünbeck gegründet, arbeiten heute 800 Experten. Das europaweit erfolgreiche Unternehmen verzeichnet einen kontinuierlich steigenden Umsatz von jährlich rund 130 Millionen Euro.

Artikel zum gleichen Thema