B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Neue Omikron-Impfstoffe sind jetzt in Dillingen erhältlich
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Corona

Neue Omikron-Impfstoffe sind jetzt in Dillingen erhältlich

Symbolbild. Der Landkreis Augsburg setzt Impfung mit AstraZeneca aus.
Symbolbild. An Omikron angepasste Corona-Impfstoffe stehen im Impfzentrum in Dillingen zur Verfügung. Foto: Mat Napo/Unsplash

Im Impfzentrum des Landkreis Dillingen in der Industriestraße in Schretzheim stehen mittlerweile die neuen an Omikron angepassten Corona-Impfstoffe bereit. Was Impfwillige jetzt wissen müssen.

Im Impfzentrum in Schretzheim ist bereits der an die Omikron Variante BA.1 angepasste Impfstoff verfügbar. Der gegen die Subtypen BA.4/BA.5 entwickelte Impfstoff steht ebenfalls bereit. Die angepassten Impfstoffe sind nur für die Auffrischimpfungen zugelassen. Bei den zugelassenen an Omikron angepassten Impfstoffen handelt es sich um mRNA-Impfstoffe, die derzeit von Biontech/Pfizer sowie von Moderna angeboten werden. Die bisher verwendeten Original-Impfstoffe schützen weiterhin sehr gut vor schweren Verläufen und werden daher weiterhin für die Grundimmunisierung genutzt. „Der Unterschied des BA.4/BA.5 Impfstoffs zum BA.1-Impfstoff ist marginal“, so der ärztliche Leiter des Impfzentrums Mathias Depel. Deshalb müsse man jetzt nicht zwingend auf den derzeit noch nicht verfügbaren, an BA.4/BA.5 angepassten Impfstoff warten.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Vierte Impfung nur bestimmten Personen empfohlen 

Die nach zweimaligem Impfen ausgestellten Impfnachweise gelten bis zum 30. September 2022 als Nachweis einer vollständigen Impfung. Seit dem 1. Oktober 2022 ist grundsätzlich eine Auffrischimpfung (also eine 3. Impfung) erforderlich, um als „vollständig geimpft“ zu gelten. Um den aktuellen Impfstatus einer Person zu beurteilen, betrachtet man zwischenzeitlich die Zahl der "Immunereignisse", also wie oft eine Person geimpft oder genesen ist. Da es hier mittlerweile eine Vielzahl von möglichen Kombinationen  von „Immunereignissen“ gibt, bietet das Impfzentrum Schretzheim eine unverbindliche Impfberatung an, ob und wann eine Auffrischimpfung notwendig ist. Für die vierte Impfung gibt es derzeit von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und der Stiko nur für bestimmte Personengruppen eine Empfehlung, darunter fallen Menschen über 60, Personen über 12 mit Risiko für einen schweren Verlauf der Corona-Erkrankung, Schwangere und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen sowie Bewohner von Pflegeeinrichtungen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 Fünfte Impfung für besonders gefährdete Personen 

Für besonders gefährdete Personen (zum Beispiel Hochbetagte, Patienten mit einer Grunderkrankung mit relevanter Immunschwäche) kann auch gemäß der aktuellen Stiko-Empfehlung eine Fünfte Impfung im Abstand von sechs Monaten zum letzten Immunereignis sinnvoll sein.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 Geringe Wartezeiten

Die Wartezeiten sind im Impfzentrum momentan noch gering, auch wenn in den letzten Tagen vermehrt Anfragen zu den neu angepassten Impfstoffen eingegangen sind. Wer mögliche Wartezeiten reduzieren möchte, kann auch weiterhin über BayIMCO einen Impftermin  buchen. Für immobile Personen bietet das Impfzentrum bei freien Kapazitäten auch mobile Impftermine an.

Impfberatung 

Impfungen werden nach wie vor ohne Terminvergabe Montag bis Freitag von 09:30 bis 17:00 Uhr angeboten. Ebenso bietet das Impfzentrum neben den Erst- und Zweitimpfungen sowie den empfohlenen Auffrischimpfungen weiterhin auch eine Impfberatung zu allen Fragen rund um die Corona-Impfung an. Diese Angebote werden ergänzend zu den Leistungen der niedergelassenen Ärzte im Landkreis Dillingen bereitgestellt.

Artikel zum gleichen Thema