B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Hochwasser: Nebenflüsse beschäftigen Feuerwehren
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Dillingen a.d. Donau

Hochwasser: Nebenflüsse beschäftigen Feuerwehren

 Im Landkreis Dillingen hielt das Hochwasser nicht nur die Feuerwehr in Atem, Foto: Freiwillige Feuerwehr Dillingen

Die örtlichen Feuerwehren im Landkreis Dillingen sind wieder im Kampf gegen das Hochwasser unterwegs. Während vergangene Woche die Hochwassersituation entlang der Donau und der Ausuferungen in den Riedstrom die Aufmerksamkeit der Feuerwehren auf sich zog, sind es seit gestern Nachd die Nebenflüsse, welche die Feuerwehren beschäftigen.

Keine Ruhe vor dem Hochwasser. Aufgrund der starken Regenfälle mussten die Feuerwehren heute Nacht mehrfach ausrücken. Die Aufmerksamkeit gilt derzeit aber nicht der Donau und dem Riedstrom, sondern den Nebenflüssen wie Zusam und Laugna. Überflutete Keller und Straßensperrungen führten die ganze Nacht über zu mehreren Feuerwehreinsätzen.

Unwetterwarnung für den Landkreis Dillingen

Für den heutigen Tag liegt für den Landkreis Dillingen eine amtliche Unwetterwarnung vor. Es wird vor ergibigem Dauerregen gewarnt. Die Wassermengen können nochmals 35 Liter Regen pro Quadratmeter, in Staulagen bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter betragen.

Laugna bei Welden tritt über die Ufer

Im Bereich Buttenwiesen und Wertingen ist der Wasserstand der Zusam derzeit noch unproblematisch. Anders sieht es da an der Laugna aus. Hier stieg der Wasserstand deutlich an. In Welden ist die Laugna bereits über die Ufer getreten. Die Feuerwehreinsätze konzentrieren sich derzeit auf Bocksberg und Modelshausen. Für eventuell notwendig werdende Sicherungsmaßnahmen wurden 2.000 Sandsäcke von Kicklingen nach Wertingen beordert.

Straßensperrungen im Landkreis Dillingen

Aufgrund des Hochwassers musste die Staatsstraße 2036 zwischen Emersacker und Bocksberg für den Verkehr gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Marzelstetten. Ebenso wurde die Kreisstraße DLG 36 zwischen Oberglauheim und Schwennenbach wegen Überflutung gesperrt.

Artikel zum gleichen Thema