B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Gropper lädt zur Frühjahrsversammlung
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Molkerei Gropper

Gropper lädt zur Frühjahrsversammlung

 Nach seiner alljährlichen Frühjahrsversammlung zieht Gropper eine gute Bilanz Foto: Gropper

820 Gäste nahmen an 15 Orten an der Frühjahrsversammlung des Handelsmarktspezialisten Gropper teil. Im Mittelpunkt standen alle aktuellen Themen rund um die Milchbranche. Vor allem die regionale Entwicklung und steigende globale Einflüsse waren für die Milcherzeuger Thema.

Einer der größten deutschen Anbieter von Handelsmarken und seine Milchlieferanten gaben sich ein Stelldichein. Die Molkerei Gropper lud seine Geschäftspartner zu der alljährlichen Frühjahrsversammlung ein. Insgesamt nahmen 820 Gäste an 15 verschiedenen Orten Teil. Gropper zieht eine positive Bilanz, denn es wurde eine Vielzahl an wichtigen Themen angesprochen, die unabdingbar für die Zukunft der deutschen Milchindustrie sind.

Global und Regional

Die Frühjahrsversammlung und der Austausch mit den Lieferanten ist für Gropper ein zentraler Fixpunkt zum Auftakt der Milchsaison. Die Milchlieferanten wurden unter anderem über die Entwicklung des Michpreises und Innovationen auf nationaler und internationaler Ebene informiert. Vor allem die Zukunft der Milchindustrie auf regionalem Level sowohl als auch die wachsendenden globalen Einflüsse wurden auf der Versammlung angesprochen. Inhaber des Familienunternehmens Heinrich Gropper vermittelte seinen Geschäftspartnern einen Überblick über die Investitionen des letzten Jahres, wie zum Beispiel das hauseigene Blockheizkraftwerk. Desweiteren wagte er einen optimistischen Blick in die Zukunft des Milchmarktes. Vor allem der Export von Produkten soll für Gropper weiter an Bedeutung gewinnen. Keine Überraschung, denn der Handelsmarktspezialist etabliert sich zunehmend auch international.

Plattform für den Dialog

Heinrich Gropper nutzte die Versammlung aber nicht nur um über die Zukunft zu sprechen. Er nutze sie auch für den intensiven Dialog mit seinen Lieferanten. Hauptsächlich wollte er sich bei ihnen für ihre langjährige Treue und gute Zusammenarbeit danken. „Die Versammlungen zum Start in die Milchsaison haben mittlerweile Tradition bei uns. Für uns sind sie sehr wichtig, da wir so die Möglichkeit haben, in direkten Kontakt mit unseren Milchbauern zu treten, ihre Ansichten zu hören und ihnen einen Überblick über die wichtigsten Veränderungen im Unternehmen zu verschaffen. Gleichzeitig können wir ihnen so auch für ihre Arbeit danken und ihnen unsere Wertschätzung zeigen“, so Heinrich Gropper. Die Frühjahrsversammlung gibt den Bauern auch die Möglichkeit, über den regionalen Tellerrand hinauszublicken und sich direkt mit seinem Milchverarbeitungsbetrieb auszutauschen.

Am Ende gewinnt Qualität

Während in den Medien in letzter Zeit verstärkt über den verantwortungslosen Umgang mit Lebensmitteln berichtet wird, versucht Gropper ein Zeichen für Qualität zu setzten. Die Skandale und Qualitätskontrollen waren auch für die Molkerei ein wichtiges Thema, ebenso wie Verdrängungswettbewerb und die Konsolidierung des Marktes. Des Weiteren wurden insgesamt 210 Lieferanten der Molkerei für langjährige hervorragende Qualität ihrer Erzeugnisse mit DLG-Urkunden ausgezeichnet. Dies ist nicht nur ein Zeugnis für die gute Leistung der Milchbauern sondern auch ein Beweis für Groppers Anstrengungen qualitativ Hochwertige und einwandfreie Handelsmarken herzustellen.

Artikel zum gleichen Thema