B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Google Street View
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Google Street View

Google Street View

Nun hat es Dillingen erwischt. Die Kamerawagen für den Internet-Kartendienst von Google Street View sind im Kreis Dillingen unterwegs.

Wie B4B SCHWABEN berichtete, bleibt die Region Schwaben nicht von der Befahrung der Kamerawagen für Google Street View verschont. Ein Kamerawagen für Google Street View wurde nach Berichten der Augsburger Allgemeine jetzt im Landkreis Dillingen gesichtet.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Illegale Datenerfassung?

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Google Street View Fahrzeug wurde bei Lutzingen im Kreis Dillingen gesehen. Die Kamerafahrzeuge nehmen nicht nur Straßen auf sondern auch Häuser. Kritisch ist jedoch, dass die Fahrzeuge auch Daten aus WLAN-Funknetzen erfassen. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, räumte Google ein, dass sogar unverschlüsselte Kommunikationsinhalte, MAC-Adressen und SSID aufgezeichnet worden seien.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

WLAN-Erfassung findet nicht statt

Nach immer stärker werdenden Protesten wurde von Google die WLAN-Datenerfassung eingestellt. Nach neuesten Berichten wurde dies auch überprüft. Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) bestätigte bei der Untersuchung eines Google-Fahrzeuges, dass die WLAN-Datenerfassung nicht mehr durchgeführt wird.

Verlängerung der Frist

Google räumte nach den negativen Schlagzeilen ein Widerspruchsrecht ein. Hierfür war die Frist von Google zunächst nur mit vier Wochen angesetzt worden. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann setzte sich hier für eine Verlängerung ein. Aktuell kann laut Google jederzeit Widerspruch gegen die detaillierte Aufnahme von Häusern eingelegt werden.

Europa wird abfotografiert

Im Ausland sind die Proteste zu Google Street View nicht so stark wie in Deutschland. In den USA wurde Google Street View bereits 2007 eingeführt. Innerhalb Europas – in Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien – sind die Fahrzeuge schon seit 2008 unterwegs. Die Schweiz hingegen wehrte sich vehement gegen Google Street View. Hier gelangten die Diskussionen sogar bis vor das Bundesverwaltungs-Gericht in Bern.

Der aktuelle Fahrplan von Google Street View ist unter folgendem Link einsehbar: Hier geht’s weiter.

Artikel zum gleichen Thema