Großveranstaltung

Donautal-Radelspaß: Das Programm für Sonntag steht

In rund einer Woche findet der Donautal-Radelspaß erneut statt. Das Bühnenprogramm für das Eröffnungsevent steht bereits. Die Planungen für Sonntag liegen in den letzten Zügen.

Der Radelspaß-Sonntag rückt immer näher, die Planung des Radelspaß-Wochenendes wird immer konkreter. „Wer bei der Eröffnungstour mit den Landräten Hubert Hafner und Leo Schrell, Bürgermeister Konrad Barm sowie den Radelspaß-Sponsoren radeln möchte, sollte am Sonntag bereits um 10.00 Uhr in Burgau bei der Grundschule (Remsharter Str.) sein“, empfiehlt Yvonne Streitel vom Veranstalter Donautal-Aktiv e.V. Hier geht es mit dem Aufwärmprogramm der AOK offiziell los. Anschließend begeben sich die Fahrradfahrer auf die Strecke. Alle anderen Radelspaß-Teilnehmer können an jedem Punkt der Strecke während des gesamten Tages starten.

Zentralveranstaltung findet in Burgau statt

Alle Strecken führen nach Burgau zur Zentralveranstaltung vor der Grundschule. Zwischen 10:00 und 18:00 Uhr erwartet die Besucher hier ein buntes Rahmenprogramm. So finden beispielsweise verschiedene Mitmachaktionen zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Bewegung statt. Für Unterhaltung wird mit Musik und Tanz auf der Showbühne gesorgt. Das genaue Programm kann auf der Donautal-Radelspaß Website heruntergeladen werden. 

Diese Gastronomen sind mit von der Partie

Die Burgauer Vereine und Gastronomen machen die Zentralveranstaltung auch in kulinarischer Hinsicht attraktiv. Mit dabei:

TSV Burgau Abt. Fußball, TSV Burgau Abt. Turnen, TSV Burgau Abt. Tischtennis, TSV Burgau Abt. Fitness, Show-Tanz-Gruppe VICTORY, Musikvereinigung der Handschuhmacher Burgau e.V., SV Unterknöringen e.V., Pfadfinder Burgau, Schwäbische Kartoffelwirte und Restaurant Reality.

Über den Donautal-Radelspaß

Der Donautal-Radelspaß ist Schwabens größter Freizeitradeltag und eine non-profit Veranstaltung in Kooperation der Tourismusorganisationen der Landkreise Dillingen und Günzburg sowie der Stadt Burgau. Hunderte Ehrenamtliche werden am Radelspaß-Wochenende aktiv sein.

In diesem Jahr wird der Donautal-Radelspaß am 8. September rund um Burgau stattfinden. Die Strecken werden durch die Ortschaften Kammel, Mindel, Glött und Holzwinkel, in den Landkreisen Günzburg und Dillingen führen.

Im Rahmen des Donautal-Radelspaß wird jedes Jahr auch ein Gruppenwettbewerb angeboten, bei dem sich explizit Freizeitradel-Gruppen anmelden können. Dabei werden Jahr für Jahr mehr als 10.000 Kilometer erradelt. Im Jahr 2013 wurde der Wettbewerb dann auch für Betriebsradgruppen geöffnet. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Großveranstaltung

Donautal-Radelspaß: Das Programm für Sonntag steht

In rund einer Woche findet der Donautal-Radelspaß erneut statt. Das Bühnenprogramm für das Eröffnungsevent steht bereits. Die Planungen für Sonntag liegen in den letzten Zügen.

Der Radelspaß-Sonntag rückt immer näher, die Planung des Radelspaß-Wochenendes wird immer konkreter. „Wer bei der Eröffnungstour mit den Landräten Hubert Hafner und Leo Schrell, Bürgermeister Konrad Barm sowie den Radelspaß-Sponsoren radeln möchte, sollte am Sonntag bereits um 10.00 Uhr in Burgau bei der Grundschule (Remsharter Str.) sein“, empfiehlt Yvonne Streitel vom Veranstalter Donautal-Aktiv e.V. Hier geht es mit dem Aufwärmprogramm der AOK offiziell los. Anschließend begeben sich die Fahrradfahrer auf die Strecke. Alle anderen Radelspaß-Teilnehmer können an jedem Punkt der Strecke während des gesamten Tages starten.

Zentralveranstaltung findet in Burgau statt

Alle Strecken führen nach Burgau zur Zentralveranstaltung vor der Grundschule. Zwischen 10:00 und 18:00 Uhr erwartet die Besucher hier ein buntes Rahmenprogramm. So finden beispielsweise verschiedene Mitmachaktionen zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Bewegung statt. Für Unterhaltung wird mit Musik und Tanz auf der Showbühne gesorgt. Das genaue Programm kann auf der Donautal-Radelspaß Website heruntergeladen werden. 

Diese Gastronomen sind mit von der Partie

Die Burgauer Vereine und Gastronomen machen die Zentralveranstaltung auch in kulinarischer Hinsicht attraktiv. Mit dabei:

TSV Burgau Abt. Fußball, TSV Burgau Abt. Turnen, TSV Burgau Abt. Tischtennis, TSV Burgau Abt. Fitness, Show-Tanz-Gruppe VICTORY, Musikvereinigung der Handschuhmacher Burgau e.V., SV Unterknöringen e.V., Pfadfinder Burgau, Schwäbische Kartoffelwirte und Restaurant Reality.

Über den Donautal-Radelspaß

Der Donautal-Radelspaß ist Schwabens größter Freizeitradeltag und eine non-profit Veranstaltung in Kooperation der Tourismusorganisationen der Landkreise Dillingen und Günzburg sowie der Stadt Burgau. Hunderte Ehrenamtliche werden am Radelspaß-Wochenende aktiv sein.

In diesem Jahr wird der Donautal-Radelspaß am 8. September rund um Burgau stattfinden. Die Strecken werden durch die Ortschaften Kammel, Mindel, Glött und Holzwinkel, in den Landkreisen Günzburg und Dillingen führen.

Im Rahmen des Donautal-Radelspaß wird jedes Jahr auch ein Gruppenwettbewerb angeboten, bei dem sich explizit Freizeitradel-Gruppen anmelden können. Dabei werden Jahr für Jahr mehr als 10.000 Kilometer erradelt. Im Jahr 2013 wurde der Wettbewerb dann auch für Betriebsradgruppen geöffnet. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben